Freitag, 20. April 2018

Einbruch ins Rathaus

Außerhalb der Besuchszeiten „geöffnet“

Print Friendly, PDF & Email

Dossenheim, 17. Juli 2012. (red/cr) Am Wochenende brach eine unbekannte Zahl an Tätern in das Rathaus ein. Zuerst schlossen sie das Schloss an der Schiebetür vor der Gemeindebücherei kurz. Dann drangen sie über den Zwischengang direkt ins Treppenhaus ein.

Mit brachialer Gewalt wurde zunächst an der Information die Holzvertäfelung weggerissen, danach die angrenzende Tür zum Bürgerbüro aufgebrochen. Dabei wurde ein großes Loch in die Wand geschlagen. Im Bürgerbüro wurde Bargeld aus den Kassen entwendet.

Entdeckt wurde der Einbruch, als die ersten Gemeindemitarbeiter nach dem Wochenende zum Dienst kamen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.