Montag, 30. Juli 2018

Gemeinde Dossenheim ehrt ihre Sportler - und ihre Blutspender

Sportliche Erfolge und soziales Engagement

Print Friendly, PDF & Email

Nur ein Bruchteil der geehrten Erwachsenen sind hier zusehen. Gerade viele Sportler haben sich f├╝r die Feier entschuldigen m├╝ssen, weil sie noch Wettk├Ąmpfe zu bestreiten hatten.

 

Dossenheim, 27. September 2012. (red/xmu) Die j├Ąhrliche Ehrung f├╝r Sportler, verdiente Vereinsmitglieder und Blutspender der Gemeinde Dossenheim fand diesmal beim Verein f├╝r Deutsche Sch├Ąferhunde e.V. im Neckargeschwann statt.┬á Neben der Verleihungszeremonie sorgten gutes Essen, musikalische Darbietungen und die Vorf├╝hrungen der Sch├Ąferhunde f├╝r gute Stimmung.

Von Xiaolei Mu

Die Musikkapelle der katholischen Pfarrgemeinde bei einer wohlverdienten Verschnaufpause.

Eine Sportlerehrung zu organisieren ist wahrscheinlich kein Zuckerschlecken, wenn es darum geht ├╝ber 300 Menschen f├╝r ihre Leistungen zu w├╝rdigen. Schwimmer, Sch├╝tzen, Badminton, Fu├čball, rotes Kreuz, Musikkapelle – die Aktivit├Ąten unter den Gew├╝rdigten ist vielf├Ąltig, doch sie alle hatten die Chance w├Ąhrend dieses Festes einen Moment lang das Rampenlicht zu genie├čen.

B├╝rgermeister Hans Lorenz ehrte als Repr├Ąsentant der Gemeinde Mannschaften und Einzelpersonen f├╝r herausragende sportliche Leistungen, aber auch Menschen, die sich ├╝ber ihre ehrenamtliche T├Ątigkeit in ihrem Verein verdient gemacht haben. Die Blutspender, die fr├╝her separat geehrt wurden, erhielten f├╝r ihre Donationen ebenfalls ihre Lorbeeren, wie beispielsweise Christiane Keller mit 50 Blutspenden.

Vorsicht bissiger Sch├Ąferhund. Eine Demonstration der Schutzhundsport-Disziplin.

Wegen der schieren Menge der Menschen, die sich verdient gemacht haben, erhielten Erwachsene und Kinder separat ihre Urkunden und Geschenke, beginnend mit den Erwachsenen. Nach der ersten Runde der Ehrungen bereicherte die Musikkapelle der katholischen Pfarrgemeinde Dossenheim das Fest mit jaaziger Hintergrundmusik, die gut zu der entspannten Atmosph├Ąre passte.

Der Verein f├╝r Deutsche Sch├Ąferhunde nutzte diese Gelegenheit, um ihre Arbeit vorzustellen. Dabei pr├Ąsentierten sie drei unterschiedliche Disziplinen des Hundesports: Unterordnung, Schutzhundsport und Agilit├Ąt.

Die Ehrungen f├╝r die Kinder und ihre sportlichen Erfolge folgte schlie├člich als Ausklang einer gelungenen Zelebrierung von sinnvoller Freizeitgestaltung und sozialem Engagement.