Montag, 10. Dezember 2018

Verletzter Autofahrer - 40.000 Euro Schaden

Ortsdurchfahrt nach Unfall blockiert

Print Friendly, PDF & Email

polizei_feature_auto_tnDossenheim, 26. Oktober 2013. (red/pol) Durch eine missachtete Vorfahrt kam es am fr├╝hen Morgen zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein Autofahrer verletzt. Der Unfallgegner, ein Lkw-Fahrer, k├Ânnte eine Teilschuld haben, weil er vermutlich zu schnell unterwegs war. Die Ortsdurchfahrt musste zwei Stunden gesperrt werden.

Information der Polizei:

„Am fr├╝hen Samstagmorgen, gegen 01:25 Uhr, fuhr ein mit Lebensmitteln beladener Sattelzug auf der Bergstra├če(B3) in Richtung Norden. Nach ersten Ermittlungen d├╝rfte der 29 Jahre alte Fahrer des Lastwagens hierbei die innerorts zugelassene H├Âchstgeschwindigkeit von 50 km/H deutlich ├╝berschritten haben.

Als ein 52 Jahre alter Skoda-Fahrer von der Schwabenheimerstra├če in die Bergstra├če einfuhr und hierbei die Vorfahrt des Lastwagens missachtete, kam es zu einem heftigen Zusammensto├č. Hierbei wurde der Skoda total besch├Ądigt. Der Skoda-Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Der Lastwagen wurde nach rechts abgewiesen und besch├Ądigte hierbei noch einen Ampelmasten und einen Schutzzaun, welcher die Stra├čenbahngleise von der Fahrbahn abtrennt.

Bis zum Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten der Verkehr auf der Bergstra├če f├╝r rund 2 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde inner├Ârtlich umgeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden betr├Ągt rund 40.000 Euro.“

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.