Samstag, 18. November 2017

ILEK ÔÇ×Bl├╝hende Badische Bergstra├čeÔÇť

Apfel-Annahmestelle bei Bauernhof Rauch

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 05. September 2014. (red/pm) Der Obst- und Gartenbauverein Sulzbach und der Verein Landerlebnis Weinheim e.V. organisieren auf Initiative und mit Unterst├╝tzung des Regionalmanagers f├╝r das ILEK-Projekt ÔÇ×Bl├╝hende Badische Bergstra├čeÔÇť eine Apfelannahmestelle in Weinheim beim Bauernhof Rauch an der Bertleinsbr├╝cke.

K├╝nftig k├Ânnen die Bergstra├čen├Ąpfel beim Bauernhof Rauch abgegeben werden.

K├╝nftig k├Ânnen die Bergstra├čen├Ąpfel beim Bauernhof Rauch abgegeben werden.

Information der Stadtverwaltung Weinheim:

Mit vereinten Kr├Ąften und viel ehrenamtlichem Engagement wird den Bewirtschaftern von Streuobstwiesen so f├╝r die Saison 2014 ein Ersatz f├╝r die fr├╝here Annahmestelle in L├╝tzelsachsen angeboten.

Die Initiative kann ├äpfel nur gegen Ausgabe von Saftgutscheinen der Firma Falter als Partner der Aktion annehmen, die beim Kauf von Saft beim Obsthof Mayer in Gro├čsachsen, bei Getr├Ąnke Strecker in Zotzenbach sowie in der Zentrale der Firma Falter in Heddesbach eingel├Âst werden k├Ânnen. Wie Falter mitteilt, ergibt sich bei Einl├Âsung der Saftgutscheine mit einer Reduzierung des Kaufpreises von bis zu 50 Cent/Liter ein Gegenwert von bis zu 30 Euro je 100 kg ├äpfel.

Nur Äpfel aus Streuobstbau

Die Sammelstelle der Initiative wird an folgenden drei Samstags-Terminen betrieben: 20. September, 27. September und 11. Oktober – jeweils von 10 bis 17 h. Abh├Ąngig vom Verlauf der Aktion bei diesen Terminen wird entschieden, ob noch ein weiterer Termin in der zweiten Oktoberh├Ąlfte angeboten wird. Dies w├╝rde rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben.

Die Sammelstelle nimmt nur ├äpfel aus Streuobstbau in S├Ącken, Kisten, K├Ârben oder vergleichbaren Beh├Ąltnissen entgegen ÔÇô keine lose Ware. Gr├Â├čere Lieferungen (ab 1 Tonne) werden nur nach Anmeldung entgegen genommen. Es wird daran erinnert, dass nur ausgereifte ├äpfel ohne Faulstellen angenommen werden k├Ânnen.
Wer ├äpfel gegen Bezahlung abgeben m├Âchte oder einen fr├╝heren Annahmetermin ben├Âtigt, kann sich auf der Internetseite des ILEK-Managements unter www.ilek-bergstrasse.de ├╝ber Annahmestellen informieren.

Dauerl├Âsung ab 2015 angestrebt

Wie der Regionalmanager Bernhard Ullrich mitteilt, war man sich unter den Beteiligten einig, dass es wichtig ist, den Bewirtschaftern von Streuobstwiesen an der Badischen Bergstra├če weiterhin eine Annahmem├Âglichkeit vor Ort anzubieten. Leider war es in der K├╝rze der Zeit trotz intensiver Bem├╝hungen um Kooperation mit einer Kelterei nicht m├Âglich, einen vollwertigen Ersatz mit w├Âchentlichen Annahmezeiten ab Anfang September einzurichten, zumal die Vorbereitungen f├╝r die Ernte schon in vollem Gang waren. Umso mehr geb├╝hrt den ehrenamtlichen Helfern der beiden Tr├Ągervereine der Aktion Dank daf├╝r, sich spontan zu engagieren, sowie den Betrieben Gernot Rauch und Klaus M├╝ller f├╝r ihre Unterst├╝tzung bei der Abwicklung.

Sobald die Erntesaison 2014 geschafft ist, werden die Bem├╝hungen wieder aufgenommen, um ab n├Ąchstem Jahr eine solche Dauerl├Âsung anbieten zu k├Ânnen.

Apfel-Annahmestelle Weinheim:
Anlieferungsort: Bauernhof Rauch, Weinheim Bertleinsbr├╝cke
Annahmezeiten an folgenden Samstagen:
20.09.2014, 27.09.2014, 11.10.2014, jeweils 10-17 h
Ansprechpartner:
Richard Stimmler (Obst- und Gartenbauverein Sulzbach), Tel. (06201) 872911
Matthias H├Ârdt (Landerlebnis Weinheim e.V.), Tel. (06201) 67096
ILEK-Regionalmanagement, Tel. (06201) 2595890″

├ťber Lydia Dartsch

Lydia Dartsch (31) hat erfolgreich ihr Volontariat beim Rheinneckarblog.de absolviert und arbeitet nun als Redakteurin. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Anglistin liebt Kino, spielt Gitarre und sportelt gerne.