Sonntag, 19. November 2017

Tag der offenen Tür in der Freien Schule LernZeitRäume

Alternative Bildungsmöglichkeiten

Print Friendly, PDF & Email

Dossenheim, 20. Januar 2015. (red/pm) Die Freie Schule LernZeitRäume ist eine Privatschule in Dossenheim, die nach dem Jenaplan unterrichtet: Kinder sollen hier eigenverantwortlich, selbstbestimmt und mit Freude lernen. Am 24. Januar veranstaltet die Schule einen Tag der offenen Tür. 

Information der Freien Schule LernZeitRäume

„Welche Grundschule ist die richtige für mein Kind und wie geht es danach weiter? Welche Alternativen gibt es zum staatlichen Bildungssystem und wie sehen sie aus? Der Tag der offenen Tür der Freien Schule LernZeitRäume am 24. Januar 2015 in Dossenheim gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

 

Freie Schule LernZeitRäume

Bild: Freie Schule LernZeitRäume.

 

 

Mit einem bunten Programm lädt die staatlich genehmigte Jenaplanschule ab 11 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsenen dazu ein, einen Blick hinter ihre Kulissen zu werfen und in die spannende Welt der Jenaplan-Pädagogik einzutauchen. An verschiedenen Ständen informieren Pädagogen über das schulische Angebot.

Direkter Austausch

In Führungen erkunden Gäste und Schüler gemeinsam das Schulgebäude. Kinder und Jugendliche können an Experimentierstationen Einblick in die schulische Arbeit nehmen und erfahren, wie man eigenverantwortlich, selbstbestimmt und mit Freude lernen kann.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen lernen sich Eltern und Pädagogen näher kennen und tauschen sich über die pädagogische Arbeit aus.

Signe Brunner-Orawsky, Gründerin und Schulleiterin der Freien Schule LernZeitRäume, blickt wie jedes Jahr mit Vorfreude auf diesen Tag: „Egal ob Eltern mit Kindern im Kindergarten, in der Grundschule oder auf einer weiterführenden Schule – alle, die Interesse an der Jenaplanpädagogik haben und neue Impulse für ihre Kinder bekommen möchten, sind herzlich eingeladen.“

Über die Freie Schule LernZeitRäume (Eigendarstellung)

Die Freie Schule LernZeitRäume wurde vor neun Jahren gegründet und ist die Schule in freier Trägerschaft im Heidelberger Raum, die Kinder konsequent in den Mittelpunkt stellt. Sie gibt Kindern Zeit und Raum, um mit Freude und Eigenverantwortung zu lernen – in ihrem Tempo, kreativ und selbstbestimmt.

Ein engagiertes und hoch motiviertes Team erfahrener Pädagogen begleitet die Kinder dabei, gibt ihnen Unterstützung und bewahrt die Balance zwischen kooperativer Gruppenarbeit und individueller Förderung. Die Orientierung an den Bildungsplänen Baden-Württembergs ist hierbei die Leitlinie für erfolgreiche Abschlüsse.“