Dienstag, 19. September 2017

Noch schnelleres Internet, um konkurrenzf├Ąhig zu bleiben

Breitbandausbau kostet Gemeinde 4,5 Millionen Euro

Dossenheim, 29. Oktober 2014. (red/ms) Schnelles und zuverl├Ąssiges Internet wird im privaten, wie im beruflichen Alltag immer bedeutender. F├╝r Unternehmen ist es inzwischen zu einem der wichtigsten Standortfaktoren geworden. In Dossenheim ist die Versorgung mit m├Âglichen Daten-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/sec au├čergew├Âhnlich gut und d├╝rfte momentan ausreichen, um den Anspr├╝chen von B├╝rgern und Gerwerbe gerecht zu werden – aber reicht das auch noch in zehn Jahren? Oder in f├╝nfzehn? Der Gemeinderat hat beschlossen den Breitbandausbau weiter voranzutreiben. F├╝r Kosten in H├Âhe von 4,5 Millionen Euro. (Anm. d. Red. Der Artikel war bereits am 17. Oktober fertig, wird aber leider erst jetzt ver├Âffentlicht, weil er „├╝bersehen“ worden ist.) [Weiterlesen…]

Kostenlos und ├Âffentlich in f├╝nf Betrieben Dossenheims

Toiletten bald freundlicher

Dossenheim-Rathaus-Wappen-20140701-001_tn-4609Dossenheim, 21. Oktober 2014. (red/ms) In den vergangenen Monaten hat sich die Fraktion der freien W├Ąhler daf├╝r eingesetzt, sogenannte freundliche Toiletten in Dossenheim einzuf├╝hren: Das sind sanit├Ąre Einrichtungen in Gastst├Ątten oder Betrieben, die jedem B├╝rger kostenlos offen stehen sollen.┬áTeilnehmende Unternehmen werden von der Gemeinde mit einer Pauschale von 20 Euro entsch├Ądigt. [Weiterlesen…]

Im Januar werden Treillage und Mobilit├Ątsstation gebaut

Neues Gesicht f├╝r den Bahnhofsvorplatz

Dossenheim, 16. Oktober 2014. (red/ms) F├╝r die Umgestaltung waren┬áanfangs noch ├╝ber zwei Millionen Euro eingeplant. Davon┬áwerden gut┬á200.000 Euro┬áf├╝r eine Treillage und eine sogenannte Mobilit├Ątsstation, in der Fahrr├Ąder und Elektroautos untergebracht werden, aufgewendet. Neben der Vergabe dieser Arbeiten, befasste sich der Gemeinderat mit einem umfassenden Parkkonzept f├╝r das gesamte Bahnhofsumfeld – Beschl├╝sse hierzu wurden allerdings noch nicht gefasst, sondern lediglich verschiedene Alternativen diskutiert. [Weiterlesen…]

Die Gr├╝nen schicken ihre Nummer vier in den Gemeinderat

Der Nachr├╝cker der Nachr├╝ckerin der Nachr├╝ckerin

Dossenheim, 16. Oktober 2014. (red/ms)┬áErst im Juni dieses Jahres wurde Christian Ruser f├╝r die Gr├╝nen in den Gemeinderat gew├Ąhlt┬á– am 30. September ist er bereits wieder aus dem Gremium ausgeschieden. Die erste Nachr├╝ckerin wohnt nicht mehr in der Gemeinde und scheidet dadurch aus. Nun hat die zweite Nachr├╝ckerin das Amt „aus wichtigen Gr├╝nden“ ausgeschlagen. [Weiterlesen…]

Schnelles Internet ist einer der wichtigsten Standortfaktoren f├╝r die Wirtschaft

Standortfaktor: Datenautobahn

Rhein-Neckar, 10. Oktober 2014. (red/ms) Die Datenautobahnen Deutschlands sind┬áeine riesengro├če Baustelle: Vielerorts ausbauf├Ąhig und gerade in l├Ąndlichen Gegenden oft┬áin einem katastrophalen Zustand. Langsame Internetverbindungen┬ádrosseln den Datenverkehr und bremsen die Wirtschaft aus – oft mit schwerwiegenden Folgen. Denn f├╝r viele Betriebe┬áist das Internet inzwischen mindestens genauso wichtig wie gute Stra├čen. Doch die Politik hat das lange Zeit verschlafen: Wegen mangelhafter Anschl├╝sse┬áerleiden derzeit fast zwei Drittel der Unternehmen in Baden-W├╝rttemberg Produktivit├Ątsverluste und Wettbewerbsnachteile. Mehr als 15 Prozent denken deswegen sogar ├╝ber einen Standortwechsel nach. [Weiterlesen…]

Unfall mit hohem Sachschaden

LKW-Fahrer sieht Stauende zu sp├Ąt

Dossenheim, 08. Oktober 2014. (red/pol) Ein 39-j├Ąhriger LKW-Fahrer war┬áam vergangenen Dienstag „unachtsam“ und verursachte dadurch einen Unfall mit einem Sachschaden in H├Âhe von 35.000 Euro. Verletzte gab es nicht. [Weiterlesen…]

Sigrid Thomfohrde-Riehm r├╝ckt nach

Christian Ruser (Die Gr├╝nen) verl├Ąsst Gemeinderat

Dossenheim, 02. Oktober 2014. (red/ms) Erst im Juni diesen Jahres wurde Christian Ruser f├╝r die Gr├╝nen in den Gemeinderat gew├Ąhlt – jetzt verl├Ąsst er das Gremium schon wieder. Der 34-j├Ąhrige hat einen Lehrstuhl an der Sprachschule Chemnitz angenommen. [Weiterlesen…]

Bereich um das Heimatmuseum wird auch Sanierungsgebiet

Millionenprojekt Ortsmitte?

Dossenheim-Rathaus-Wappen-20140701-001_tn-4609Dossenheim, 02. Oktober 2014. (red/ms) Im Jahr 2006 bestimmte der Gemeinderat Dossenheims Ortsmitte zum Sanierungsgebiet. Jetzt wurde beschlossen, das Sanierungsgebiet um den Breich rund um das Heimatmuseum zu erweitern. Zur konkreten Ausgestaltung wurde noch nichts festgelegt – diese soll gemeinsam mit den B├╝rgern in der Zukunftswerkstatt erarbeitet werden. Fest steht allerdings, dass es ein Millionenprojekt wird. Die Gemeinde hat au├čerdem Landeszusch├╝sse beantragt, die voraussichtlich bis M├Ąrz 2015 beschieden werden. Dann soll die Planung beginnen.┬á

Firma Kilian ├╝bernimmt Arbeiten f├╝r knapp 36.000 Euro

Kanalsanierung „Obere Beintstra├če“ vergeben

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) In der Oberen Beintstra├če soll eine Kanalsanierung erfolgen. Die Arbeiten wurden ausgeschrieben, der g├╝nstigste von vier Anbietern war die Firma Kilian, die anbietet, die Sanierung f├╝r knapp 36.000 Euro zu ├╝bernehmen. Das liegt deutlich unter dem Planungsansatz: Im Haushalt waren f├╝r die Ma├čnahme 85.000 Euro vorgesehen. Die Arbeiten sollen Anfang August durchgef├╝hrt werden.

Investitionskosten in H├Âhe von 70.000 Euro

Neuer Holder wird beschafft

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) Da einer von zwei Holdern der Gemeinde einen Motorschaden hat und eine Reparatur dem Gemeinderat nicht mehr wirtschaftlich erscheint, wurde beschlossen f├╝r 69.900 Euro ein neues Fahrzeug anzuschaffen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschlie├čt juristisch problematische Polizeiverordnung

Alkoholverbote w├Ąhrend der Kerwe

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) Bei der Dossenheimer Kerwe kam es in der Vergangenheit zu unsch├Ânen Szenen: Volltrunkene verschmutzten die Stra├čen mit Glasscherben, es kam sogar zu Schl├Ągereien. Daher wurde im Jahr 2008 erstmals eine Polizeiverordnung erlassen, die das Mitf├╝hren von alkoholischen Getr├Ąnken und das Trinken au├čerhalb gewisser Zonen untersagt. Das Problem daran: Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim erkl├Ąrte derartgige Verbotsbestimmungen f├╝r rechtswidrig. Im Jahr 2011 gab es keine Verordnung – was sich laut der Heidelberger Polizei „negativ auf ihren Einsatz“ auswirkte. Daher beschlie├čt der Gemeinderat seit 2012 wieder Verordnungen und hofft, dass niemand dagegen klagt. Auch in diesem Jahr wurde einstimmig f├╝r das eigentlich rechtswidrige Verbot gestimmt.┬á [Weiterlesen…]

Portionspreise zwischen 4,53 Euro und 6,28 Euro

Teures Essen an der Kurpfalzschule

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) Ab dem kommenden Schuljahr wird die Kurpfalz-Schule zur Ganztagesschule. Ein Mittagessen anzubieten, ist dann Pflicht. Die Schule wird durch einen Catering-Service beliefert. F├╝r die Reinigung des Geschirrs wird zus├Ątzliches Personal angestellt, dessen Gehalt zu hundert Prozent von Eltern finanziert werden muss. Damit kann eine Mahlzeit inklusive Dessert bis zu 6,28 Euro kosten. [Weiterlesen…]

Gesamtkosten rund 220.000 Euro

Jahnhalle wird saniert

Wappen DossenheimDossenheim, 03. Juli 2014. (red/ms) An der Jahnhalle werden f├╝r etwa 220.000 Euro Sanierungsma├čnahmen durchgef├╝hrt. Nachdem verschiedene Aufgaben ausgeschrieben wurden, vergab der Gemeinderat am Dienstag die Auftr├Ąge jeweils einstimmig an den g├╝nstigsten Anbieter. [Weiterlesen…]

Umr├╝stung kostet etwa 270.000 Euro

LED-Lampen f├╝r M├╝hlbach- und Schauenburghalle

Dossenheim, 03. Juli 2014. (red/ms) Schon im Juli 2013 beschloss der Gemeinderat, in der M├╝hlbach- und in der Schauenburghalle auf LED-Technik umzur├╝sten. Bislang werden Halogenstrahler verwendet, die wesentlich mehr Strom verbrauchen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat stimmt einstimmig f├╝r die Entwicklung der Kurpfalzgrundschule zum Ganztagsbetrieb

Mit neuen M├Âglichkeiten zur offenen Ganztagsschule

Dossenheim, 13. Mai 2014. (red/ms/csk) Bereits im Oktober des vergangenen Jahres hat der Gemeinderat beschlossen, die Kurpfalz-Schule zum kommenden Schuljahr zu einer Ganztagsschule weiterzuentwickeln. Inzwischen hat das Land Baden-W├╝rttemberg sein Bildungskonzept f├╝r Ganztagsschulen aktualisiert. Eine schnelle Entscheidung musste her, um bereits im kommenden Schuljahr das ├╝berarbeitete Ganztagsschulkonzept in der Kurpfalzgrundschule umsetzen zu k├Ânnen. [Weiterlesen…]

50.000 Euro f├╝r einen neuen Boden

Kinder- und Jugendb├╝cherei wird saniert

Wappen DossenheimDossenheim, 13. Mai 2014. (red/ms) Im Kellergeschoss des Rathauses ist eine Kinder- und Jugendbibliothek untergebracht. Nachdem im vergangenen Herbst dort Wasser eingetreten war, hat sich an den W├Ąnden Schimmel gebildet. Auf dem Teppichboden sind Flecken entstanden. Laut einem Gutachten von Dr. Gagelmann von der Firma ├ľko-Consult ist es nicht m├Âglich, den Boden zu trocknen. Daher schlug er vor, ihn komplett zu ersetzen. Der Gemeinderat folgte diesem Rat und entschied sich f├╝r einen neuen Korkbelag. Ein kurze Diskussion entstand dar├╝ber, ob es besser w├Ąre, die Ma├čnahme┬áaufzuschieben und im Rahmen der Rathaussanierung anzugehen. Doch ausgehend von dem zeitlichen Aspekt – die Sanierung des Rathauses wird nach Auskunft von B├╝rgermeister Hans Lorenz erst in drei bis viere Jahren angegangen – wurde dieser Ansatz verworfen. Die Verwaltung wurde bei mehrheitlicher Zustimmung und┬áeiner Enthaltung┬ábeauftragt, Ausschreibungsunterlagen zu erstellen. F├╝r die Durchf├╝hrung der Ma├čnahmen sind Kosten in H├Âhe von etwa 50.000 Euro zu erwarten.

Gemeinde trifft Vereinbarung mit Rhein-Neckar-Kreis

Kooperation zum Klimaschutz

Dossenheim, 05. Mai 2014. (red/ms) Der Rhein-Neckar-Kreis hat den Kommunen eine Kooperationsvereinbarung zum Klimaschutz vorgelegt. Der Landkreis und seine Kommunen sollen ÔÇťeine motivierende Funktion einnehmen, um lokale Akteure zu einem klimaschutzsensiblen Handeln zu aktivierenÔÇŁ,┬á hei├čt es in der ├Âffentlichen Vorlage zur Gemeinderatsitzung. Insgesamt sollen 53 Gemeinden dem Abkommen beitreten.
[Weiterlesen…]

Kleinstparteien haben gro├če Chancen

Die Europawahl am 25. Mai

Rhein-Neckar, 16. April 2014. (red/ms) Am 25. Mai steht neben den Kommunalwahlen in Baden-W├╝rttemberg die 8. Europawahl an – erstmals ohne Sperrklausel in Deutschland. Das bedeutet, dass diesmal auch kleinere Parteien eine Chance haben werden, zumindest einen Sitz im Europaparlament zu erhalten. Hier finden Sie Informationen und Hintergr├╝nde zur Wahl. [Weiterlesen…]

Leitung und Z├Ąhlung der Stimmabagaben

Was macht ein Gemeindewahlausschuss?

Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/ms) Der Gemeinderat legt die Formalit├Ąten zur Wahl fest: Er bestimmt die verschiedenen Wahlbezirke, welche M├Âglichkeiten es zur Briefwahl gibt und wo Wahlplakate aufgeh├Ąngt werden d├╝rfen. Die Stimmen werden per Computer ausgez├Ąhlt. Trotzdem wird f├╝r jede Kommunalwahl ein Gemeindewahlausschuss gebildet┬á– aber was genau ist das eigentlich und worum k├╝mmert er sich? Braucht man das? [Weiterlesen…]

Informationen, Hintergr├╝nde und Erl├Ąuterungen

So l├Ąuft das mit der Kreistagswahl

Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/ms) Parallel zu den Europa- und Gemeinderatswahlen wird im Rhein-Neckar-Kreis am 25. Mai ein neuer Kreistag gew├Ąhlt. Dieser repr├Ąsentiert die 540.000 Einwohner des Landkreises auf Kreisebene. Aus unserem Berichterstattungsgebiet d├╝rfen Menschen aus den Kommunen Weinheim, Schwetzingen, Ladenburg, Schriesheim, Edingen-Neckarhausen, Dossenheim, Hemsbach, Heddesheim, Hirschberg, Ilvesheim und Laudenbach zur Wahl antreten. Hier finden Sie Informationen und Hintergr├╝nde. [Weiterlesen…]