Dienstag, 19. September 2017

L√§rmaktionsplanung f√ľr Schriesheim, Hirschberg und Dossenheim

Gemeinsame Informationsveranstaltung

Dossenheim/Hirschberg/Schriesheim, 16. Januar 2015. (red/pm)¬†Die drei Kommunen Dossenheim, Schriesheim und Hirschberg haben ein gemeinsames Problem: Den Verkehrsl√§rm auf der B3 und der parallel dazu verlaufenden Stra√üenbahntrasse Linie 5. Um die Anforderungen des¬†Bundesimmissionsschutzgesetzes zu erf√ľllen, beauftragten die Kommunen gemeinsam ein Ingenieurb√ľro mit der Erstellung¬†der¬†L√§rmaktionsplanung. Die Untersuchungsergebnisse werden am 22. Januar ab 19:00 Uhr im Schriesheimer Rathaus vorgestellt. [Weiterlesen…]

Frau wird mit 1,1 Promille aus dem Verkehr gezogen

Schlangenlinien gefahren

Dossenheim, 24. November 2014. (red/pol) Am fr√ľhen Samstagmorgen war eine 34-j√§hrige Heidelbergerin betrunken in Dossenheim unterwegs. Die Frau fiel einer Polizeistreife auf, weil sie in Schlangenlinien fuhr. [Weiterlesen…]

Verkehrsunfall

Eine Leichtverletzte – 55.000 Euro Sachschaden

Dossenheim, 18. November 2014. (red/pol) Durch Unachtsamkeit verursachte ein 75-j√§hriger Renault-Fahrer am Donnerstagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, auf der B3 in H√∂he einer Tankstelle einen Unfall, mit einer leicht verletzten Autofahrerin und circa 55.000 Euro Sachschaden. [Weiterlesen…]

Vorfahrt missachtet

16.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Dossenheim, 19. August 2014. (red/pol) Am Montagabend, kurz vor 18:00 Uhr, wollte eine 23 Jahre alte Peugeotfahrerin von der Bergstra√üe, B3, nach links in die Stra√üe Am Petrus abbiegen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat stimmt √Ąnderungsentwurf f√ľr "Wohngebiet West II/Gewerbegebiet Nord" zu

Sechste √Ąnderung des Bebauungsplans

Dossenheim, 10. April 2014. (red) Der Gemeinderat hatte bereits im September letzten Jahres die sechste √Ąnderung des Bebauungsplans f√ľr das Gebiet „Wohngebiet West II/Gewerbegebiet Nord“ beschlossen. Die Verwaltung legte nun einen √Ąnderungsentwurf vor. In der Begr√ľndung zur √Ąnderung des Bebauungsplans hei√üt es, Ziel sei die Schlie√üung vorhandener Baul√ľcken. Die Planung ziele zudem auf eine homogene, aufeinander abgestimmte und hochwertige Bebauung ab. [Weiterlesen…]

√úber 1,9 Promille festgestellt

BMW-Fahrer verliert Orientierung und fährt sich in Gleisbett fest

Dossenheim, 21. M√§rz 2014. (red/pol) Vergangenen Freitagmorgen verlor ein betrunkener BMW-Fahrer in der Fritz-Frey-Stra√üe die Orientierung und fuhr sich in einem Gleisbett fest. [Weiterlesen…]

Gemeinderat ber√§t 2014 √ľber Fraktionsantr√§ge

Faire Grabsteine, freundliche Toiletten und sicherer √úbergang

Dossenheim, 20. Dezember 2013. (red/ld) Sowohl Freie W√§hler, SPD als auch gr√ľn kommunal brachten in der Gemeinderatssitzung am Dienstag Antr√§ge ein. Auf Anregung von B√ľrgermeister Hans Lorenz und unter Zustimmung der Fraktionen wurde die Beratung √ľber die einzelnen Antr√§ge auf das n√§chste Jahr verschoben. Dann wird es um √∂ffentliche Toiletten, die Verbesserung zur √úberqueren von Schienen und B3 und um eine √Ąnderung der Friedhofssatzung gehen. [Weiterlesen…]

Mehr Lärmschutz bedeutet der Plan jedoch nicht

Hirschberg, Dossenheim und Schriesheim kooperieren beim Lärmaktionsplan

Auch wegen der OEG muss ein Lärmaktionsplan in Hirschberg, Schriesheim und Dossenheim erstellt werden.

 

Dossenheim/Schriesheim/Hirschberg, 08. August 2013. (red/zef) Dossenheim, Schriesheim und Hirschberg liegen gemeinsam an der B3, damit fahren pro Jahr mehr als drei Millionen Autos und 8.200 pro Tag durch die Gemeinden. Zudem verl√§uft die Trasse Stra√üenbahnlinie 5 durch diese Orte. Die Gemeinden h√§tten bis zum 18. Juli einen L√§rmaktionsplan erarbeiten m√ľssen ‚Äď stattdessen wurde in Juli-Sitzungen beschlossen, einen erarbeiten zu lassen. [Weiterlesen…]

Brunnen als zentraler Bestandteil - "Luxushotel f√ľr Fahrr√§der"

2,1 Millionen Euro f√ľr den Bahnhofsplatz

So soll k√ľnftig der Bahnhofsplatz aussehen. / Bild: Gemeinde Dossenheim

 

Dossenheim, (red/zef) Der Bahnhofsplatz wird bald stark aufgewertet: Der Gemeinderat beschloss hierf√ľr am Dienstag bei zwei Enthaltungen der Gr√ľnen 2,1 Millionen Euro auszugeben. Das Land Baden-W√ľrttemberg f√∂rdert das Ganze mit voraussichtlich 245.000 Euro. [Weiterlesen…]

Die Gemeinde und die Firma Tr√∂ndle einigen bei Fassadefarbe, Begr√ľnung und Parkfl√§chen

Noch keine Einigung beim √Ąrtzehaus in der Bahnhofstra√üe

Dossenheim, 19. Juli. (red/zef) Nebem dem w√ľrfelf√∂rmigen BSC-Geb√§ude am Ortseingang in den Bahnhofstra√üe soll k√ľnftig ein √§hnlich hohes, ebenfalls kubisches √Ąrtztehaus am Ortseingang entstehen. Die entscheidenden Fragen waren am Dienstag im Gemeinderat: Wie kann man sicherstellen, dass dieses Geb√§ude nicht zu auff√§llig ist? Hier gibt es zwei Alternativen: Errichtet man ein drittes Vollgeschoss, sodass die Gemeinde in einem st√§dtebaulichen Vertrag auf die Farbgestaltung und Begr√ľnung Einfluss nehmen kann? Oder wird das neue Geb√§ude nicht gr√∂√üer als 2,75 Geschosse? Dann h√§tte die Gemeinde auf die Gestaltung des Geb√§udes jedoch keinen Einfluss. Die Parkm√∂glichkeiten waren ebenfalls ein sehr wichtiges Thema. [Weiterlesen…]

Umleitung √ľber die B3

Sperrung der Kreisstraße Richtung Ladenburg

Ladenburg, 21. Juni 2013. (red/pm) Dieses Wochenende veranstaltet die Baumschule Huben die „Ladenburger Gartenlust“. Wegen der Veranstaltung wird die Kreisstra√üe zwischen¬† [Weiterlesen…]

Ein Insasse verletzt

Pkw von Baum getroffen

Dossenheim, 15. Juni 2013. (red/fw) Durch den heftigen Regen und Starkwinde am Donnerstagabend sind B√§ume entwurzelt worden und st√ľrzten auf die Fahrbahnen verschiedener Stra√üen im Gemeindegebiet. [Weiterlesen…]

15.000 Euro Sachschaden - verletzt wurde niemand

76-jährige Fahrerin verursacht Unfall

Dossenheim, 05. M√§rz 2013. (red/pol)¬†Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos auf der B 3 entstand am heute nachmittag ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Verletzt wurde zum Gl√ľck niemand.¬†

Information des Polizeipräsidiums Heidelberg:

„Vermutlich aufgrund eines Schw√§cheanfalls geriet eine 76-j√§hrige Autofahrerin¬†gegen 13.40 Uhr, kurz nach dem Ortsschild in Richtung Heidelberg, auf die Gegenfahrbahn, prallte zun√§chst in die Leitplanken und kollidierte anschlie√üend¬†mit einer entgegen kommenden 53-j√§hrigen Opel-Fahrerin.

Die 76-J√§hrige wurde mit einem Krankenwagen zur Untersuchung in eine Klinik¬†gebracht.¬†Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammensto√ü so stark besch√§digt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden betr√§gt nach ersten Sch√§tzungen rund 15.000.- Euro. Durch die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge entstanden kurzzeitige Verkehrsbehinderungen in beide Richtungen. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geleitet.“

Behinderungen im Berufsverkehr nach Unfall

82-jähriger Volvofahrer rammt 74-jährigen Passatfahrer

Dossenheim, 26. November 2012. (red/pol) Ein 82 Jahre alter Volvofahrer fuhr am Montagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, auf der B 3 von Heidelberg in Richtung Dossenheim. Aus bislang unbekannter Ursache kam er hierbei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier seitlich mit einem entgegenkommenden VW-Passat.

Information der Polizei:

„Bei dem Zusammensto√ü wurde der 74-j√§hrige Passatfahrer leicht verletzt. Er musste mit einem Krankenwagen in eine Klinik eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro. W√§hrend der Unfallaufnahme musste die B 3 zun√§chst f√ľr rund 20 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden.

Anschlie√üend konnte der Verkehr in Richtung Dossenheim an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Verkehr in Richtung Heidelberg musste bis 18:10 Uhr gesperrt und durch Polizeikr√§fte √ľber die L 531 und die Autobahn umgeleitet werden. Hierbei kam es zu Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr.“

Besorgte Anwohner sprechen im Gemeinderat

Sorge um Krippenzufahrt

Anwohner f√ľrchten um die Sicherheit ihrer Kinder.

Dossenheim, 19. Juli 2012. (red/cr) W√§hrend der Gemeinderatssitzung am Dienstag brachten Anwohner aus der Anne-Frank-Stra√üe die Bitte vor, die Zufahrt f√ľr einen neue Kinderkrippe nicht √ľber diese Stra√üe zu regeln.

Die Anwohner bef√ľrchten, dass w√§hrend der Bring- und Abholzeiten mit einem enormen Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Die zwanzig Kinder der Anwohnerfamilien w√ľrden so einem erh√∂hten Unfallrisiko ausgesetzt, da es keinen Gehweg gibt. Auch wird bef√ľrchtet, dass der Weg zur Schule oder Arbeit blockiert sein k√∂nnte.

Es wird angeregt eine busspurähnliche Lösung an der B3 in Betracht zu ziehen. Sollte das nicht möglich sein, möchten die Anwohner schriftlich bestätigt haben, dass die Gemeinde vor dieser Gefahr gewarnt wurde.

B√ľrgermeister Lorenz nimmt die Anregung gerne entgegen, vermutet aber, dass es keine andere M√∂glichkeit geben wird. Auch glaubt er, dass die Verkehrsbelastung durch eine Kinderkrippe nicht so extrem ist, wie es bei anderen Betrieben der Fall w√§re.

Eine schriftliche Bestätigung der Warnung kann Herr Lorenz nicht erteilen, da der Gemeinderat als Gremium nicht haftbar gemacht werden kann.

Auch wenn die Sorge der Anwohner nachvollziehbar ist, scheint sie doch etwas extrem. So wird angenommen, dass f√ľr eine Krippe mit drei√üig Pl√§tzen auch die gleiche Zahl an Parkm√∂glichkeiten notwendig wird. Vergleicht man die Parkplatzsituation mit anderen Dossenheimer Kinderbetreuungseinrichtungen, so haben die Kinderg√§rten in der Lessingstra√üe, dem Kronenburger Hof und in der Wilhelmstra√üe Parkpl√§tze f√ľr das Personal direkt in der Stra√üe.

Sieger plant den Bahnhofsplatz

Gr√ľn ist ma√ügeblicher Faktor

Dossenheim, 27. Juni 2012. (red/cr) Das Landschaftsplanungsb√ľro Faktorgr√ľn wird den neuen Bahnhofsplatz planen. Ausgangspunkt wird der Siegerentwurf „Willkommen in Dossenheim“ [Weiterlesen…]