Montag, 25. September 2017

Programmhefte für Filmfestival der Generationen erhältlich

Filme über das Älterwerden – für Alt und Jung

Rhein-Neckar, 04. August 2014. (red/pm) Beim 5. Europäischen Filmfestival der Generationen, das vom 07. – 10. Oktober stattfindet, gibt es fĂĽr Alt und Jung wieder Filme ĂĽber das Ă„lterwerden. Programmhefte fĂĽr das Event sind erhältlich. [Weiterlesen…]

Viele Waffen, kaum Kontrollen: Drei Tote in Dossenheim, zwei in Eberbach, drei in Sinsheim und ein ĂĽberfordertes Landratsamt

Tödliches Risiko – SWR-Film kritisiert zu lasche Waffenkontrollen

Mannheim/Stuttgart/Rhein-Neckar, 23, Juli 2013. (red) Der Amoklauf in Dossenheim, das Beziehungsdrama in Eberbach, drei Tote in Sinsheim – alle Taten wurden mit legalen Schusswaffen ausgeĂĽbt. Insbesondere die GrĂĽnen kritisierten zu lasche Kontrollen, sind jetzt aber selbst am Ruder und die Kontrollen bleiben lasch. Der SWR-Autor Claus Hanischdörfer zeigt eine ĂĽberforderte Behörde, traumatisierte Opfer und stellt viele Fragen, auf die es wenn, dann oft nur unzureichende oder fassungslos machende Antworten gibt. Klar ist: Waffen sind nicht nur Sport-, sondern auch Tötungsgeräte. Bessere Kontrollen könnten mehr Schutz bieten – bis dahin bleibt ein tödliches Risiko. Filmtipp heute Abend, 20:15 Uhr, SWR-Fernsehen. [Weiterlesen…]

Mit dem schönen Wetter beginnt die Motorrad-Saison - schwere Unfälle am Wochenende

Erst Hirn einschalten, dann Gas geben

Rhein-Neckar, 31. März 2014. (red). Ein Toter. Ein Schwerverletzter. Einer hatte GlĂĽck. Mit Beginn der Motorradsaison gab es drei schwere Unfälle im Rhein-Neckar-Kreis. Die Polizei rät zur Vorsicht, denn in den allermeisten Fällen sind die Motorradfahrer selbst schuld. Und wer stĂĽrzt, muss viel GlĂĽck haben, um nicht schwer oder sogar tödlich verletzt zu werden. [Weiterlesen…]

GrĂĽne rufen zur freiwilligen Abgabe von Waffen auf

Rhein-Neckar, 12. März 2014. (red/pm) Der Mord in Birkenau ist noch kein Jahr her. Gut ein Jahr ist der Doppelmord von Eberbach her. In Dossenheim gab es im vergangenen Sommer drei Tote bei einer SchieĂźerei. Damit sich Bluttaten, wie auch der Amoklauf in Winnenden nicht wiederholen, rufen die Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Sckerl und Charlotte Schneidewind-Hartnagel (BĂĽndnis 90/Die GrĂĽnen) zur freiwilligen Abgabe von Waffen auf. [Weiterlesen…]

Landtagsabgeordneter Uli Sckerl kritisiert Waffenbesitz und -gesetze

Doppelmord in Eberbach: „Das sind zwei Tote zuviel“

Rhein-Neckar/Eberbach, 08. Januar 2013. (red/pro) Der grĂĽne Landtagsabgeordnete Hans-Ulrich Sckerl zeigt sich wie alle Menschen tief betroffen vom Doppelmord in Eberbach, bei dem ein Lehrer und Stadtrat sowie seine Ehefrau, eine Kinderärztin am vergangenen Freitag erschossen im Wohnhaus aufgefunden worden sind. Der innenpolitische Sprecher der Fraktion BĂĽndnis90/Die GrĂĽnen im Stuttgarter Landtag äuĂźert sich im Exklusiv-Interview angesichts der Bluttat kritisch gegenĂĽber dem deutschen Waffenrecht und dem Besitz von Waffen. [Weiterlesen…]