Dienstag, 19. September 2017

CDU bleibt st├Ąrkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

W├Ąhlervereinigungen und Gr├╝ne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f├╝r die Gr├╝nen und die Freien W├Ąhler und einen f├╝r die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st├Ąrkste Kraft vor SPD und den Freien W├Ąhlern. [Weiterlesen…]

Interessante Details zu den Europawahlen - teils deutliche Unterschiede

Europawahl: Unsere Gemeinden im Vergleich

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 26. M├Ąrz 2014. (red/pro) Aktualisiert. Bei der Europawahl lassen sich klare Aussagen treffen: SPD und AfD sind die Gewinner. Die FDP hat teils dramatische Verluste erlitten. Schaut man sich die Ergebnisse in den Gemeinden des Landtagswahlkreises Weinheim und im Rhein-Neckar-Kreis genauer an, gibt es interessante Details – beispielsweise ist die Wahlbeteiligung dieser Gemeinden besser als im Kreis insgesamt und die SPD gewinnt sogar ├╝ber den kreisweiten Vergleich. Wir haben f├╝r Sie die Zahlen mit teils ├╝berraschenden Zusammenh├Ąngen zusammengestellt. [Weiterlesen…]

Europawahl in Nordbaden - Dossenheim mit zweitst├Ąrkster Wahlbeteiligung im Kreis

Wahlerfolge f├╝r SPD und AfD, CDU verliert, FDP erleidet herbe Niederlage

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar, 26. Mai 2014. (red/pro) Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl ist in Deutschland deutlich gestiegen: von 43,3 Prozent 2009 auf 48,1 Prozent 2014. Nordbaden hat nur einen Europa-Abgeordneten – Peter Simon (SPD) aus Mannheim. Nach der vorl├Ąufigen Ausz├Ąhlung der Europawahl 2014 im Rhein-Neckar-Kreis bleibt die CDU st├Ąrkste Kraft – die SPD legt aber deutlich zu. Die AfD erh├Ąlt mehr Stimmen als im Bundesschnitt, Gr├╝ne verlieren leicht, Die Linke gewinnt leicht, die FDP verliert enorm. Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis liegen bei der Wahlbeteiligung deutlich ├╝ber dem Bundesdurchschnitt, Mannheim deutlich darunter. Die NPD spielt keine Rolle. [Weiterlesen…]

Onlineinformationen zu den Wahlprogrammen

Viele Gemeinsamkeiten in den Agenden der Parteien

Dossenheim, 20. Mai 2014. (red/csk) Die zu den Kommunalwahlen antretenden Parteien und ihre Wahlprogramme im Internet – in Dossenheim pr├Ąsentiert sich das sehr unterschiedlich. Wir haben einen genaueren Blick auf die Informationen geworfen und darauf, wer was f├╝r Dossenheim will. [Weiterlesen…]

Kleinstparteien haben gro├če Chancen

Die Europawahl am 25. Mai

Rhein-Neckar, 16. April 2014. (red/ms) Am 25. Mai steht neben den Kommunalwahlen in Baden-W├╝rttemberg die 8. Europawahl an – erstmals ohne Sperrklausel in Deutschland. Das bedeutet, dass diesmal auch kleinere Parteien eine Chance haben werden, zumindest einen Sitz im Europaparlament zu erhalten. Hier finden Sie Informationen und Hintergr├╝nde zur Wahl. [Weiterlesen…]

SPD beantragt "Tourismusinitiative Dossenheim"

Mehr Tourismus durch bessere Homepage

Dossenheim, 12. M├Ąrz 2014. (red/ld) Zu wenig, zu verstreut wird nach Ansicht der SPD-Fraktion auf der Gemeinde-Homepage auf touristische Attraktionen hingewiesen. Sie beantragte deshalb eine „Tourismusinititative Dossenheim“ unter Beteiligung eines „runden Tisches“. [Weiterlesen…]

Saunakammer wird saniert

Verein Sauna Dossenheim e.V. erh├Ąlt Investitionszuschuss

Dossenheim, 12. M├Ąrz 2014 (red) Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung, die vom Verein Sauna Dossenheim e.V. angestrebte Sanierung der dritten Saunakammer mit 3.420 Euro zu bezuschussen. Der bewilligte Betrag entspricht einer F├Ârderung von 20 Prozent des gesamten Investitionsaufwands, f├╝r den der Verein 17.108,63 Euro ansetzt. Der kommunale Zuschuss soll noch in diesem Jahr ausgezahlt werden. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschlie├čt neue Verkehrsregelung

Hauptstra├če hat k├╝nftig Vorfahrt

Dossenheim, 19. Dezember 2013. (red/csk) Der Gemeinderat beschloss am Dienstag einstimmig die Vorfahrtsregelung auf der Hauptstra├če. Dazu wird es einen verkehrsberuhigten Bereich geben, der f├╝r die Klarstellung der bisher verwirrenden Verkehrssituation sorgt, die in der Vergangenheit zu Fragen seitens der Bev├Âlkerung wie auch des Gemeinderates gef├╝hrt hatte.

[Weiterlesen…]

Gemeinderat beschlie├čt ├änderung des Bebauungsplans

Waagh├Ąuschen wird Kaffeer├Âsterei

Dossenheim, 20. Dezember 2013. (red/csk) Der Gemeinderat hat die ├änderung des Bebauungsplans „Steinbruch Lefrenz“ einstimmig auf den Weg gebracht. Das im Eingangsbereich stehende Waagh├Ąuschen soll zuk├╝nftig f├╝r den Betrieb einer Kaffer├Âsterei genutzt werden. Bis sp├Ątestens 31. Dezember 2015 soll die genehmigte Nutzung in eine entsprechende Bebauungsplanfestsetzung umgewandelt werden. [Weiterlesen…]

Wahlkreis Heidelberg-Weinheim

Kandidaten zur Wahl

wahlparty hd-130922- IMG_0101

Rhein-Neckar, 24. September 2013. (red) In Heidelberg haben wir Dr. Franziska Brantner, Lothar Binding, Sahra Mirow und Jens Brandburg bei der Wahlparty getroffen. Wir dokumentieren Statements, die gegen 21:00 Uhr abgegeben wurden. Dr. Karl A. Lamers feierte mit Parteifreunden im „Reichsapfel“ und hat sich Montagnachmittag telefonisch gemeldet. [Weiterlesen…]

"Unsere" Kommunen im Vergleich

Hirschberg am „schw├Ąrzesten“ und andere Details der BTW13

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610(2)

Rhein-Neckar, 23. September 2013. (red/aw/ld) Die FDP ist abgew├Ąhlt worden. Nicht jedoch in unserem Berichtsgebiet – in allen zehn Gemeinden f├╝r die wir Ortszeitungen machen, kamen die Liberalten ├╝ber die F├╝nfprozenth├╝rde. Wir haben uns die Wahlergebnisse genau angeschaut und es gibt viele interessante Details zu entdecken. [Weiterlesen…]

Gr├╝ne st├Ąrker als im Bundesvergleich

Nordbaden w├Ąhlt schwarz!

btw 300Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 23. September 2013. (red/aw) Deutschland hat gewählt: Die Union ist stärkste Partei – die FDP ist draußen. Doch wie haben die Wahlkreise in der Metropolregion Rhein-Neckar entschieden? Wir haben für Sie die Übersicht behalten und verglichen. Das Ergebnis zeigt: Nordbaden wählt schwarz! Alle Gewinner und Verlierer in den Wahlkreisen Mannheim, Heidelberg/Weinheim und Rhein-Neckar finden Sie hier. [Weiterlesen…]

Bundestagswahl 2013

CDU auch in Dossenheim st├Ąrkste Partei

Dossenheim, 23. September 2013. (red/sw) 83,2 Prozent der Dossenheimer nahmen am Sonntag ihr Wahlrecht wahr und gingen zur Urne. Damit liegen sie deutlich ├╝ber dem Durchschnitt: Denn bundesweit w├Ąhlten nur 71,5 Prozent der Stimmberechtigten. Dr. Karl A. Lamers (CDU) r├Ąumt ab und erreicht 42,4 Prozent – Dirk Niebel (FDP) bricht brachial ein. [Weiterlesen…]

Mach mal’n Kreuz – nur wo?

Ob bei Andrea Nahles (SPD) auch die richtige Partei raus kam? In 90 Prozent der F├Ąlle stimmt die eigene Einsch├Ątzung der Parteilinie. Foto: bpb

Ob bei Andrea Nahles (SPD) auch die richtige Partei raus kam? In 90 Prozent der F├Ąlle stimmt die eigene Einsch├Ątzung der Parteilinie. Foto: bpb

 

Rhein-Neckar, 21. September 2013. (red/ld) Die Unsicherheit unter den W├Ąhlern ist gro├č. Mehr als zehn Millionen Menschen haben in den vergangenen Wochen den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung benutzt – fast doppelt so viele wie vor vier Jahren. Das Online-Tool soll die Wahlentscheidung erleichtern. [Weiterlesen…]

Brunnen als zentraler Bestandteil - "Luxushotel f├╝r Fahrr├Ąder"

2,1 Millionen Euro f├╝r den Bahnhofsplatz

So soll k├╝nftig der Bahnhofsplatz aussehen. / Bild: Gemeinde Dossenheim

 

Dossenheim, (red/zef) Der Bahnhofsplatz wird bald stark aufgewertet: Der Gemeinderat beschloss hierf├╝r am Dienstag bei zwei Enthaltungen der Gr├╝nen 2,1 Millionen Euro auszugeben. Das Land Baden-W├╝rttemberg f├Ârdert das Ganze mit voraussichtlich 245.000 Euro. [Weiterlesen…]

"Die Eltern m├╝ssen entscheiden"

Ein sehbinderter Sch├╝ler geht k├╝nftig zur Neubergschule

Nicht nur an der Neuberg-, auch an der Kurpfalzschule sollen k├╝nftig behinderte Kinder am Regelschulbetrieb teilnehmen k├Ânnen. / Foto: Wikimedia Commons, Immanuel Giehl. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 01. Juli 2013. (red/zef) Die Eltern eines sehbehinderten Kindes haben sich daf├╝r entschieden, dass ihr Kind k├╝nftig die Neubergschule in Dossenheim besuchen soll. Da dies im Rahmen eines aktuellen Schulversuchs stattfindet, musste auch der Gemeinderat zustimmen. Am Mittwoch votierten alle Gemeinderatsmitglieder daf├╝r, dass die Neuberg- und Kurpfalzschule jetzt behinderten Kindern generell offen stehen sollen. [Weiterlesen…]

"Wo sozial darauf steht, muss auch sozial drin sein!"

Adler-Komplex wird kein Mehrgenerationenhaus

Wird der Adler-Komplex abgerissen oder nicht? Auch nach jahrelangen Verhandlungen gibt es hier keine Klarheit.

 

Dossenheim, 27. Juni 2013. (red/zef) Nach acht Jahren ist immer noch nicht klar, wie es mit dem Adler-Komplex am Kronenburger Hof weitergeht: Die Adito-Gmbh aus Mannheim wollte ihn zusammen mit den Diakonischen Hausgemeinschaften e.V. zu einem Mehrgenerationenhaus umbauen, in dem zum Beispiel Migranten, Behinderte und ├Ąltere Menschen zusammenleben k├Ânnen. Dazu sollte es ein Nachbarschaftscaf├ę und eine Kooperation mit einem ambulanten Pflegedienst geben. Urspr├╝nglich wollte der Gemeinderat das Objekt der Bietergemeinschaft, da es sich um ein soziales Projekt gehandelt h├Ątte, f├╝r 152.000 Euro verkaufen. Dies entspricht der H├Ąlfte des Geb├Ąudewertes auf dem freien Markt, der verringerte Kaufpreis war als Zuschuss f├╝r ein soziales Projekt gedacht. Inzwischen sah die Mehrheit des Gemeinderates darin kein soziales Projekt mehr ÔÇô und lehnte es nach dreij├Ąhrigen Verhandlungen auf der Zielgeraden ab. [Weiterlesen…]

Interview mit Dirk Niebel, Bundesminister f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

„Wer einen Plan B hat, verfolgt Plan A nicht konsequent genug“

Dirk Niebel Quelle-Photothek-net_610-5

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP): „Die FDP kommt sicher in den n├Ąchsten Bundestag.“ Foto: Photothek.net

 

Heidelberg/Rhein-Neckar, 18. Juni 2013. (red/pro/ld) Der Heidelberger FDP-Bundestagsabgeordnete Dirk Niebel ist Minister f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der Bundesregierung und Spitzenkandidat auf der FDP-Landesliste. Die Umfragewerte seiner Partei liegen derzeit zwischen vier und sechs Prozent. Im Interview zeigte sich der Kandidat sicher, dass er auch in der n├Ąchsten Legislaturperiode Minister wird. [Weiterlesen…]

Gemeinderat w├╝nscht mehrheitlich den Erhalt am Standort Dossenheim

Privatschule „LernZeitR├Ąume“ evtl. im Gewann „Schwert├Ącker“

Dossenheim, 11. April 2013. (red/aw) Der Gemeinderat w├╝nscht sich den Erhalt der „LernZeitR├Ąume“-Privatschule am Standtort Dossenheim. Daher entschied er in seiner Sitzung am 09. April als m├Âglichen Schulstandort die Fl├Ąchen im Gewann „Schwert├Ącker“, mangels sonstiger Alternativen, vorzustellen. Nun muss die Verwaltung gemeinsam mit dem Nachbarschafts- und Regionalverband die planungsrechtliche Machbarkeit er├Ârtern. Die Entscheidung fiel nicht ohne Kritik von Seiten der Freien W├Ąhler und B├╝ndnis ’90/Die Gr├╝nen. [Weiterlesen…]

Gemeinde ├╝bernimmt B├╝rgschaft f├╝r die Dreik├Ąsehoch Kinderbetreuungs-GmbH

Bald neue Kinderkrippe in Dossenheim

Dossenheim, 11. April 2013. (red/aw) Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 09. April 2013 einem Antrag der Dreik├Ąsehoch Kinderbetreuungs-GmbH zugestimmt und ├╝bernimmt die Ausfallb├╝rgschaft in H├Âhe von 360.000 Euro. Diese Ausfallb├╝rgschaft begrenzt sich allerdings ausschlie├člich auf den R├╝ckforderungsanspruch der Zuwendungen des Bundes und ist befristet auf 25 Jahre. Nach anf├Ąnglichem Unmut, wegen nicht ganz aktueller Bonit├Ątspr├╝fungen des Antragsstellers, erging der Beschluss einstimmig. [Weiterlesen…]