Sonntag, 19. November 2017

Die Darstellung und Erreichbarkeit von Kommunalpolitikern ist oft ungen├╝gend

Hallo? Ist da jemand?

gemeinderat uebersicht

Beispiel Schriesheim: Teils fehlen Informationen zu den Lokalpolitikern, meist sind Darstellung und ├ťbersicht mangelhaft. Man hat den Eindruck, die Gemeinder├Ąte wollen nicht wirklich f├╝r die B├╝rger erreichbar sein.

 

Rhein-Neckar, 31. Oktober 2014. (red/ms) W├Ąre das nicht sch├Ân? Man hat Fragen zu kommunalpolitischen Themen und kann sich damit direkt an Gemeinde- oder Stadtr├Ąte wenden. Manche Kommunen in unserem Berichtsgebiet┬ámachen es B├╝rgern leicht, ihre Politiker zu erreichen, indem sie auf ihren Internetseiten ├ťbersichten mit Kontaktdaten anbieten – doch vielerorts sind diese Angaben mangelhaft und von Transparenz kann keine Rede sein. Teilweise ergibt sich der Eindruck, die Lokalpolitiker wollten gar nicht erreicht werden.┬á [Weiterlesen…]

Noch schnelleres Internet, um konkurrenzf├Ąhig zu bleiben

Breitbandausbau kostet Gemeinde 4,5 Millionen Euro

Dossenheim, 29. Oktober 2014. (red/ms) Schnelles und zuverl├Ąssiges Internet wird im privaten, wie im beruflichen Alltag immer bedeutender. F├╝r Unternehmen ist es inzwischen zu einem der wichtigsten Standortfaktoren geworden. In Dossenheim ist die Versorgung mit m├Âglichen Daten-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/sec au├čergew├Âhnlich gut und d├╝rfte momentan ausreichen, um den Anspr├╝chen von B├╝rgern und Gerwerbe gerecht zu werden – aber reicht das auch noch in zehn Jahren? Oder in f├╝nfzehn? Der Gemeinderat hat beschlossen den Breitbandausbau weiter voranzutreiben. F├╝r Kosten in H├Âhe von 4,5 Millionen Euro. (Anm. d. Red. Der Artikel war bereits am 17. Oktober fertig, wird aber leider erst jetzt ver├Âffentlicht, weil er „├╝bersehen“ worden ist.) [Weiterlesen…]

Gemeinde soll Defizite ausgleichen

Hohe Verluste bei Hanna und Simeon-Heim

Dossenheim, 21. Oktober 2014. (red/ld) Das Hanna und Simeon Heim macht weiter Defizite und die Gemeindekasse soll das beheben. Beide Gesellschaften legten nun negative Jahresergebnisse f├╝r 2013 vor. Der Gemeinderat forderte die Hanna und Simeon Heim gGmbH auf, ein Konzept zur Konsolidierung vorzulegen. [Weiterlesen…]

Die Gr├╝nen schicken ihre Nummer vier in den Gemeinderat

Der Nachr├╝cker der Nachr├╝ckerin der Nachr├╝ckerin

Dossenheim, 16. Oktober 2014. (red/ms)┬áErst im Juni dieses Jahres wurde Christian Ruser f├╝r die Gr├╝nen in den Gemeinderat gew├Ąhlt┬á– am 30. September ist er bereits wieder aus dem Gremium ausgeschieden. Die erste Nachr├╝ckerin wohnt nicht mehr in der Gemeinde und scheidet dadurch aus. Nun hat die zweite Nachr├╝ckerin das Amt „aus wichtigen Gr├╝nden“ ausgeschlagen. [Weiterlesen…]

Transparenter Journalismus: Wir stellen ├ľffentlichkeit her - wir stellen uns der ├ľffentlichkeit

Willkommen: Erste ├Âffentliche Redaktionskonferenz

konferenz

 

Rhein-Neckar, 12. Oktober 2014. (red) Am 13. Oktober, 18:30 Uhr, treffen wir uns zu┬áder ersten ├Âffentlichen Redaktionskonferenz bei „M├╝llers Restaurant&Caf├ę Lounge“ im Museumsschiff . Zu Gast sind die Lokalpolitiker Bernd Kupfer (CDU), Reinhold G├Âtz (SPD), Raquel Rempp (Freie W├Ąhler) sowie ein afghanischer Fl├╝chtling. K├╝nftig werden wir ein Mal im Monat in ausgew├Ąhlten Gastronomien eine ├Âffentliche Redaktionskonferenz abhalten. [Weiterlesen…]

Sigrid Thomfohrde-Riehm r├╝ckt nach

Christian Ruser (Die Gr├╝nen) verl├Ąsst Gemeinderat

Dossenheim, 02. Oktober 2014. (red/ms) Erst im Juni diesen Jahres wurde Christian Ruser f├╝r die Gr├╝nen in den Gemeinderat gew├Ąhlt – jetzt verl├Ąsst er das Gremium schon wieder. Der 34-j├Ąhrige hat einen Lehrstuhl an der Sprachschule Chemnitz angenommen. [Weiterlesen…]

Bereich um das Heimatmuseum wird auch Sanierungsgebiet

Millionenprojekt Ortsmitte?

Dossenheim-Rathaus-Wappen-20140701-001_tn-4609Dossenheim, 02. Oktober 2014. (red/ms) Im Jahr 2006 bestimmte der Gemeinderat Dossenheims Ortsmitte zum Sanierungsgebiet. Jetzt wurde beschlossen, das Sanierungsgebiet um den Breich rund um das Heimatmuseum zu erweitern. Zur konkreten Ausgestaltung wurde noch nichts festgelegt – diese soll gemeinsam mit den B├╝rgern in der Zukunftswerkstatt erarbeitet werden. Fest steht allerdings, dass es ein Millionenprojekt wird. Die Gemeinde hat au├čerdem Landeszusch├╝sse beantragt, die voraussichtlich bis M├Ąrz 2015 beschieden werden. Dann soll die Planung beginnen.┬á

B├╝rgermeister Hans Lorenz ├╝ber B├╝rgerbeteiligung und den Doppelmord vor einem Jahr

Ich tue mir schwer mir der Bezeichnung ÔÇťAmoklaufÔÇŁ

Dossenheim, 04. September 2014. (red/pro) Der Doppelmord vom August vergangenen Jahres h├Ątte ein Streitschlichter nicht verhindern k├Ânnen, sagt B├╝rgermeister Hans Lorenz im Interview. F├╝r ein friedlicheres Zusammenleben in der Gemeinde gibt es seit drei Jahren die Zukunftswerkstatt. Sie ist nicht nur B├╝rgerbeteiligung, sondern auch Begegnungsort f├╝r Alteingesessene Dossenheimer und Neub├╝rger. [Weiterlesen…]

Investitionskosten in H├Âhe von 70.000 Euro

Neuer Holder wird beschafft

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) Da einer von zwei Holdern der Gemeinde einen Motorschaden hat und eine Reparatur dem Gemeinderat nicht mehr wirtschaftlich erscheint, wurde beschlossen f├╝r 69.900 Euro ein neues Fahrzeug anzuschaffen. [Weiterlesen…]

Portionspreise zwischen 4,53 Euro und 6,28 Euro

Teures Essen an der Kurpfalzschule

Dossenheim, 02. August┬á2014. (red/ms) Ab dem kommenden Schuljahr wird die Kurpfalz-Schule zur Ganztagesschule. Ein Mittagessen anzubieten, ist dann Pflicht. Die Schule wird durch einen Catering-Service beliefert. F├╝r die Reinigung des Geschirrs wird zus├Ątzliches Personal angestellt, dessen Gehalt zu hundert Prozent von Eltern finanziert werden muss. Damit kann eine Mahlzeit inklusive Dessert bis zu 6,28 Euro kosten. [Weiterlesen…]

Gesamtkosten rund 220.000 Euro

Jahnhalle wird saniert

Wappen DossenheimDossenheim, 03. Juli 2014. (red/ms) An der Jahnhalle werden f├╝r etwa 220.000 Euro Sanierungsma├čnahmen durchgef├╝hrt. Nachdem verschiedene Aufgaben ausgeschrieben wurden, vergab der Gemeinderat am Dienstag die Auftr├Ąge jeweils einstimmig an den g├╝nstigsten Anbieter. [Weiterlesen…]

Umr├╝stung kostet etwa 270.000 Euro

LED-Lampen f├╝r M├╝hlbach- und Schauenburghalle

Dossenheim, 03. Juli 2014. (red/ms) Schon im Juli 2013 beschloss der Gemeinderat, in der M├╝hlbach- und in der Schauenburghalle auf LED-Technik umzur├╝sten. Bislang werden Halogenstrahler verwendet, die wesentlich mehr Strom verbrauchen. [Weiterlesen…]

Zukunftswerkstatt f├╝r friedliche Konfliktl├Âsung

Miteinander sprechen, aufeinander zugehen

Dossenheim, 27. Juni 2014. (red/ld) Wo Menschen leben, gibt es Streit. Man muss nur wissen, wie man ihn ohne Gewalt beendet. Dazu braucht es vor allem Gespr├Ąche und Kompromissbereitschaft. Das sind nur zwei Ergebnisse der Zukunftswerkstatt, die nach drei Jahren Pause im Mai wieder aufgenommen wurde. Diesmal geht es darum, friedlich miteinander zu leben – ganz im Zeichen der Schie├čerei im vergangenen August. [Weiterlesen…]

Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2014

CDU verliert, SPD gewinnt

Dossenheim, 02. Juni 2014 (red/ld) Die CDU verliert nach der Wahl vom 25. Mai einen Sitz im Gemeinderat an die SPD. Leichte Stimmgewinne gab es auch f├╝r die Gr├╝nen. F├╝r einen weiteren Sitz reichte das eine Prozent mehr aber nicht aus. [Weiterlesen…]

Gemeinderat stimmt einstimmig f├╝r die Entwicklung der Kurpfalzgrundschule zum Ganztagsbetrieb

Mit neuen M├Âglichkeiten zur offenen Ganztagsschule

Dossenheim, 13. Mai 2014. (red/ms/csk) Bereits im Oktober des vergangenen Jahres hat der Gemeinderat beschlossen, die Kurpfalz-Schule zum kommenden Schuljahr zu einer Ganztagsschule weiterzuentwickeln. Inzwischen hat das Land Baden-W├╝rttemberg sein Bildungskonzept f├╝r Ganztagsschulen aktualisiert. Eine schnelle Entscheidung musste her, um bereits im kommenden Schuljahr das ├╝berarbeitete Ganztagsschulkonzept in der Kurpfalzgrundschule umsetzen zu k├Ânnen. [Weiterlesen…]

50.000 Euro f├╝r einen neuen Boden

Kinder- und Jugendb├╝cherei wird saniert

Wappen DossenheimDossenheim, 13. Mai 2014. (red/ms) Im Kellergeschoss des Rathauses ist eine Kinder- und Jugendbibliothek untergebracht. Nachdem im vergangenen Herbst dort Wasser eingetreten war, hat sich an den W├Ąnden Schimmel gebildet. Auf dem Teppichboden sind Flecken entstanden. Laut einem Gutachten von Dr. Gagelmann von der Firma ├ľko-Consult ist es nicht m├Âglich, den Boden zu trocknen. Daher schlug er vor, ihn komplett zu ersetzen. Der Gemeinderat folgte diesem Rat und entschied sich f├╝r einen neuen Korkbelag. Ein kurze Diskussion entstand dar├╝ber, ob es besser w├Ąre, die Ma├čnahme┬áaufzuschieben und im Rahmen der Rathaussanierung anzugehen. Doch ausgehend von dem zeitlichen Aspekt – die Sanierung des Rathauses wird nach Auskunft von B├╝rgermeister Hans Lorenz erst in drei bis viere Jahren angegangen – wurde dieser Ansatz verworfen. Die Verwaltung wurde bei mehrheitlicher Zustimmung und┬áeiner Enthaltung┬ábeauftragt, Ausschreibungsunterlagen zu erstellen. F├╝r die Durchf├╝hrung der Ma├čnahmen sind Kosten in H├Âhe von etwa 50.000 Euro zu erwarten.

Gemeinde trifft Vereinbarung mit Rhein-Neckar-Kreis

Kooperation zum Klimaschutz

Dossenheim, 05. Mai 2014. (red/ms) Der Rhein-Neckar-Kreis hat den Kommunen eine Kooperationsvereinbarung zum Klimaschutz vorgelegt. Der Landkreis und seine Kommunen sollen ÔÇťeine motivierende Funktion einnehmen, um lokale Akteure zu einem klimaschutzsensiblen Handeln zu aktivierenÔÇŁ,┬á hei├čt es in der ├Âffentlichen Vorlage zur Gemeinderatsitzung. Insgesamt sollen 53 Gemeinden dem Abkommen beitreten.
[Weiterlesen…]

Firma Sax & Klee aus Mannheim erh├Ąlt Zuschlag

Sanierungsarbeiten in Heidelberger Stra├če vergeben

Wappen DossenheimDossenheim, 10. April 2014. (red) Die Firma Sax & Klee aus Mannheim, wird die Stra├čen- und Wasserleitungssanierung der Heidelberger Stra├če im Bereich Bachstra├če bis hin zur Wilhelmstra├če durchf├╝hren. Der Gemeinderat stimmte der Empfehlung der Verwaltung einstimmig zu. Sax & Klee hatte im Rahmen der Ausschreibung der Ma├čnahme, an der sich insgesamt vier Firmen beteiligt hatten, mit 113.495,26 Euro das g├╝nstigte Angebot abgegeben. Im Zuge der Ma├čnahmen habe der Gemeinderat die Verbreiterung des Gehwegs sowie die Verlegung von Leerrohren f├╝r eventuelle sp├Ąter folgende Glasfaserkabel angeregt, sagte B├╝rgermeister Hans Lorenz auf Anfrage. Wann die Ma├čnahme durchgef├╝hrt wird, sei noch nicht entschieden. Derzeit bestehe noch eine Baustelle an der Heidelberger Stra├če. Zudem liege, laut B├╝rgermeister Hans Lorenz, ein Antrag zur Sperrung der Stra├če wegen Abrissarbeiten vor. Alle Ma├čnahmen m├╝ssten gut aufeinander abgestimmt werden, sagte er.

Gemeinderat bef├╝rwortet Ausbau von weiteren Ganztagespl├Ątzen

Mehr Zuschuss f├╝r den Tr├Ąger, mehr Betreuung f├╝r die Kinder

Dossenheim, 10. April 2014. (red) Die Gemeinde wird Kindergarten und Krippe der katholischen Kirchengemeinde k├╝nftig h├Âher bezuschussen. Die Ank├╝ndigung der Gemeinde, die Anzahl der Pl├Ątze f├╝r Ganztagskinder ab dem Kindergartenjahr 2014/2015 zu erh├Âhen, fand bei Verwaltung sowie Gemeinderat gro├čen Anklang. An den daf├╝r n├Âtigen Umbauma├čnahmen wird sich die Gemeinde mit 24.000 Euro beteiligen. [Weiterlesen…]

Gemeinde f├Ârdert Teile der Sanierung am Martin-Luther-Haus

Brandschutz ja, Maler nein

Dossenheim, 10. April 2014. (red) Die Gemeinde wird die Sanierungsarbeiten am Martin-Luther-Haus nur in Teilen bezuschussen. Das beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag. Unstrittig waren die F├Ârderungen zur Erf├╝llung der Brandschutzma├čnahmen. Bei „Sch├Ânheitsreparaturen“ zog der Gemeinderat nicht mit. Die solle die Kirchengemeinde selber finanzieren, sei die Meinung des Gremiums gewesen, sagt B├╝rgermeister Hans Lorenz auf Anfrage. [Weiterlesen…]