Donnerstag, 21. September 2017

Fremdevaluationen geben Auskunft ĂŒber SchulqualitĂ€t - aber nur dem Kultusministerium

Geheime Noten fĂŒr die Schulen

Rhein-Neckar, 09. Mai 2014. (red/ld) Halten Schulen, was sie in ihren Leitbildern versprechen? Das untersuchen 90 Mitarbeiter des Landesinstituts fĂŒr Schulentwicklung in Baden-WĂŒrttemberg im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fremdevaluation. Die Ergebnisse veröffentlicht das Kultusministerium aber nicht – um ein Schulranking zu vermeiden. [Weiterlesen…]

Freie Schule LernZeitRĂ€ume

Informationen zum Schulkonzept

Dossenheim, 11. MĂ€rz 2014. (red/pm) Am kommenden Samstag, 15. MĂ€rz um 11:00 Uhr, stellt die Freie Schule LernZeitRĂ€ume das pĂ€dagogische Konzept und das Profil fĂŒr die Grundschule, die Realschule und das Aufbaugymnasium vor. WĂ€hrend der VortrĂ€ge gibt es eine Kinderbetreuung, Ă€ltere Kinder können in ein pĂ€dagogisches Angebot hineinschnuppern. [Weiterlesen…]

Freie Schule LernZeitRĂ€ume

Informationen zum Schulkonzept

Dossenheim, 14. Januar 2014. (red/pm) Am Samstag, 25. Januar, um 11:00 Uhr sowie am Mittwoch, 05. Februar, um 19:30 Uhr stellt die Freie Schule LernZeitRĂ€ume das pĂ€dagogische Konzept fĂŒr die Grundschule, die Realschule und das Aufbaugymnasium vor. [Weiterlesen…]

Nele ist ein Kind wie alle anderen – nur gehörlos

Nele und Linn SchĂŒĂŸler besuchen die selbe Grundschule in Heddesheim. Ohne ihre Implantate wĂ€re Nele taub.

Nele und Linn SchĂŒĂŸler besuchen dieselbe Grundschule in Heddesheim. Ohne ihre Implantate wĂ€re Nele (links) aber taub.

Heddesheim/Weinheim/Rhein-Neckar, 16. Oktober 2013. (red/ld) Ihre Taubheit sieht man Ihr nicht an: Sie mag Musik, egal ob laut oder leise. Sie liebt Hip-Hop und Tanzen, Voltigieren und Karate. Nele ist von Geburt an gehörlos. Trotzdem geht die SiebenjĂ€hrige auf dieselbe Schule wie ihre Schwester. Seit drei Jahren haben Eltern beeintrĂ€chtigter Kinder das Recht, ihre Kinder auf eine Regel- und nicht auf die Sonderschule zu schicken. Und das wird sehr gut angenommen – trotz vieler HĂŒrden. [Weiterlesen…]

Gemeinderat erhöht Einkommensgrenze fĂŒr KinderbetreuungszuschĂŒsse und will gleichzeitig Antragsverfahren umgestalten

BĂŒrgermeister: „Die Hemmschwelle herabsetzen“

Dossenheim, 10. April 2013. (red/aw) „Ziel ist es, ein höheres Maß an Gerechtigkeit zu gewĂ€hrleisten“, erklĂ€rte BĂŒrgermeister Hans Lorenz in Bezug auf die Änderungen bestehender Zuschussregelungen fĂŒr die Betreuung von Dossenheimer GrundschĂŒlern. Das Antragsverfahren soll zudem umgestaltet und vereinfacht werden, da die ZuschĂŒsse in der Vergangenheit nur vereinzelt in Anspruch genommen wurden. [Weiterlesen…]