Montag, 25. September 2017

Haushaltsrede von Cornelia Wesch (Fraktionsvorsitzende Freie W├Ąhler)

„Geld richtig ausgeben ist eine Kunst“

Dossenheim, 19. Dezember 2013. (red) „Warum ist es in unserer Gemeinde nicht m├Âglich, gr├Â├čere Gewinne zu erwirtschaften?“ fragte Cornelia Wesch (Freie W├Ąhler) und gab gleich die Antwort: Die Einnahmen seien nur bedingt beeinflussbar. F├╝r das Ergebnis des Haushalts 2014 sah sie den ma├čgeblichen Grund in der „allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung“, die im Moment sehr gut sei. Wir dokumentieren die Haushaltsreden der Fraktionen. [Weiterlesen…]

Umfassende Beratungen im Haupt- und Finanzausschuss

Haushalt 2014 vorgestellt

Dossenheim, 18. November 2013. (red/zef) Am 05. November stellte B├╝rgermeister Hans Lorenz den Entwurf f├╝r den Haushalt 2014 vor. Daraus ging unter anderem hervor, dass die Gemeinde durch den Zensus im Jahr 2011 240.000 Euro weniger Steuereinnahmen erhalten wird. [Weiterlesen…]

Au├čer Heidelberg kann keine Stadt mit der Gemeinde mithalten

Vier Sterne f├╝r die Stadtb├╝cherei

Rathaus_Dossenheim_Wikimedia-Commons-Immanuel_Giehl

Direkt unter dem Rathaus ist die B├╝cherei / Foto: Wikimedia Commons, Immanuel Giel. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 23. Oktober 2013. (red/zef) Mit dem Bibliotheksindex (BIX) erfasst der Deutsche Bibliotheksverband, wie gut eine B├╝cherei ist. Hierf├╝r gibt es vier Kriterien: Das Angebot, die Nutzung, die Effizienz und die Entwicklung. Sobald eine B├╝cherei zur Spitzengruppe in einem Bereich geh├Ârt, erh├Ąlt sie einen Stern. Die Gemeindeb├╝cherei Dossenheim r├Ąumte hier gleich in allen vier Kategorien ab, in der Metropolregion kann nur die Bibliothek in Heidelberg mithalten. [Weiterlesen…]

Die Kurpfalzschule wird zur offenen Ganztagesschule

„Das ist f├╝r uns alle Neuland“

Kurpfalzschule_Dossenheim_Wikimedia-Commons-Immanuel_Giel-Gemeinfrei_

Die Kurpfalzschule wird jetzt zur offenen Ganztagesschule / Foto: Wikimedia Commons. Von: Immanuel Giel. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 22. Oktober 2013. (red/zef) Dossenheim ist ein Magnet f├╝r junge Familien, in der beide Eltern berufst├Ątig sind. In Dossenheim wohnen aktuell schon 430 Kinder im Grundschulalter. Durch die gute Verkehrslage in Dossenheim und attraktive Neubaugebiete, k├Ânnte es k├╝nftig sogar noch mehr Kinder geben. Um dieser Situation gerecht zu werden, beschloss der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung, dass die Kurpfalzschule k├╝nftig eine offene Ganztagesschule werden soll. Die Verwaltung wird einen entsprechenden Antrag beim Regierungspr├Ąsidium Karlsruhe einreichen. [Weiterlesen…]

Bei den Abbruch- und Rohbauarbeiten sind die Kosten nur auf den ersten Blick um 44.000 Euro h├Âher

Der Kindergarten an der Kurpfalzschule wird nun umgebaut

An der Kurpfalzschule wird nun der Kindergarten in den Sommerferien umgebaut / Foto: Wikimedia Commons, Immanuel Giehl. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 18. Juli. (red/zef) Schon in der letzten Sitzung des Gemeinderates musste das Architekturb├╝ro Hauss seine Kostensch├Ątzung f├╝r die Umbauma├čnahmen im Kindergarten in der Kurpfalzschule um 191.000 Euro nach oben auf 1.081.392 Euro korrigieren. Inzwischen hat die Verwaltung beschr├Ąnkt f├╝r den Bereich des Kindergartens ausgeschrieben, der f├╝r Kinder unter drei Jahren vorgesehen ist.
[Weiterlesen…]

Umbau des Kindergartens kostet 191.000 mehr als geplant

„Wir sind alle erschrocken“

Dossenheim, 01. Juli 2013. (red/zef) Die Umbaukosten f├╝r den Kindergarten sind in der Kurpfalzschule 191.000 Euro h├Âher aus als gedacht: Das mit der Planung beauftragte Architekturb├╝ro Hartmann und Hauss hat die Umbaukosten im November 2012 zu niedrig angesetzt, da kein Elektroplaner und Haustechniker an den Planungen beteiligt war. Aus dem Gemeinderat kam daher am Dienstag heftige Kritik am Vorgehen: Die Mitglieder erfuhren erst eine Woche, bevor sie die Ausschreibung beschlie├čen sollten, von diesen hohen Mehrkosten. Der Beschluss fiel dennoch einstimmig. Ohne gro├če Debatten wurden hingegen die Reinigungsleistungen f├╝r die gemeindlichen Liegenschaften vergeben. [Weiterlesen…]

"Die Eltern m├╝ssen entscheiden"

Ein sehbinderter Sch├╝ler geht k├╝nftig zur Neubergschule

Nicht nur an der Neuberg-, auch an der Kurpfalzschule sollen k├╝nftig behinderte Kinder am Regelschulbetrieb teilnehmen k├Ânnen. / Foto: Wikimedia Commons, Immanuel Giehl. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 01. Juli 2013. (red/zef) Die Eltern eines sehbehinderten Kindes haben sich daf├╝r entschieden, dass ihr Kind k├╝nftig die Neubergschule in Dossenheim besuchen soll. Da dies im Rahmen eines aktuellen Schulversuchs stattfindet, musste auch der Gemeinderat zustimmen. Am Mittwoch votierten alle Gemeinderatsmitglieder daf├╝r, dass die Neuberg- und Kurpfalzschule jetzt behinderten Kindern generell offen stehen sollen. [Weiterlesen…]

Jugendgemeinderatswahlen stehen an

48 Kanditaten bewerben sich um das Amt

Dossenheim, 04. Mai 2012. (red/cr) 48 Jugendlich stellen sich zur Wahl. Nun k├Ânnen die jungen Dossenheimer wieder entscheiden, wer sie die n├Ąchsten zwei Jahre in der Gemeinde vertreten soll.

Ab dem 21. Mai ist es wieder so weit. Die Dossenheimer Jugendlichen d├╝rfen sich wieder neue Vertreter w├Ąhlen. Wahlberechtigt sind alle Dossenheimer zwischen zw├Âlf und neunzehn Jahren, ingesamt 834, die 12 bis 19 Jahre alt sind.

Bisher haben sich f├╝r die 22 Sitze im Jugendgemeinderat 48 Kandidaten gefunden. Davon ein Drittel M├Ądchen und zwei Drittel Jungs.

Bei der Durchf├╝hrung der Wahl stehen die Jugendlichen den Erwachsenen in nichts nach. Jeder Wahlberechtige erh├Ąlt von der Gemeinde eine Wahlbenachrichtigung und wird im W├Ąhlerverzeichnis gef├╝hrt.

Es wurden drei Wahlb├╝ros eingerichtet. Die W├Ąhler k├Ânnen ihre Stimmen am 21.┬á und 22. Mai in der gro├čen Pause in der Kurpfalzschule, vom 21. bis 24. Mai von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Jugendb├╝ro und vom 21. bis 25. Mai von 13:00 bis 17:00 Uhr im Bauwagen am OEG Bahnhof abgeben.

Weitere Information gibt es im Jugendb├╝ro, im Schaukasten der Gemeinde und unter www.jgr-dossenheim.de.

Der Jugendgemeinderat wurde 1996 ins Leben gerufen und ist seitdem aktiv.

24 Vereine und Einrichtungen bringen den Sommer nach Dossenheim

Jetzt ist es offiziell, der Sommer ist da!

Mit Gesang und viel guter Laune wird der Winter aus Dossenheim vertrieben. Bild: dossenheimblog.de

 

Dossenheim 29. April 2012. (red/cr) Mit dem Badnerlied, Bonbons und Saunaaufg├╝ssen, l├Ąuten die Dossenheimer Vereine die Sommerzeit ein.

Von Christian Ruser

Polizei und Feuerwehr haben die Strecke des Zuges gesichert. Reinhilde Ruland von Heimatverein gibt das Startzeichen und schon setzen sich die 24 Gruppen in Bewegung.

MIt dem Heimatverein an der Spitze setzt sich der Zug in Bewegung. Bild: dossenheimblog.de

Allen voran der Heimatverein und die Trachtengruppe, die dieses Jahr ihr 90-j├Ąhriges Bestehen feiern. Ihnen folgen die Vereine. F├╝r den guten Ton sorgen der Musikverein, die DJK Gesangsgruppe, die katholische Pfarrmusik und die Guggemusikgruppe Dossema Schauenburg-Geischda.

Der Zug ist gut strukturiert. Zwischen den Musikgruppen zeigen die Kleintierz├╝chter H├╝hner und Hasen. Der Saunaverein l├Ądt zum Aufguss ein und die Turnerinnen der TSG zeigen, dass man f├╝r ein Rad nicht unbedingt einen Wagen braucht.

Lakota Trading Post bringt die Indianer nach Dossenheim. Bild: dossenheimblog.de

Den Flair einer amerikanischen Parade verleihen die Mitglieder der Lakota Trading Post dem Umzug. Sie treten als Cowboy, Indianer und Trapper auf.

Auf den Gehsteigen finden sich vorwiegend stolze Eltern, die auf ihre Spr├Âsslinge warten. Diese sind als Wichtel, kleine G├Ąrtner, Tiere oder traditionelle mit Sommertagsstecken mit den Kinderg├Ąrten und Schulen unterwegs.

Es ist gewiss. Dossenheim hat dem Winter den Kampf angesagt. Mit guter Laune und sehr viele Liebe zu den Festwagen und Kost├╝men wird der Sommer eingeladen in der Bergstra├čengemeinde Einzug zu halten.

[nggallery id=2]