Samstag, 18. November 2017

Außer Heidelberg kann keine Stadt mit der Gemeinde mithalten

Vier Sterne für die Stadtbücherei

Rathaus_Dossenheim_Wikimedia-Commons-Immanuel_Giehl

Direkt unter dem Rathaus ist die Bücherei / Foto: Wikimedia Commons, Immanuel Giel. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 23. Oktober 2013. (red/zef) Mit dem Bibliotheksindex (BIX) erfasst der Deutsche Bibliotheksverband, wie gut eine Bücherei ist. Hierfür gibt es vier Kriterien: Das Angebot, die Nutzung, die Effizienz und die Entwicklung. Sobald eine Bücherei zur Spitzengruppe in einem Bereich gehört, erhält sie einen Stern. Die Gemeindebücherei Dossenheim räumte hier gleich in allen vier Kategorien ab, in der Metropolregion kann nur die Bibliothek in Heidelberg mithalten. [Weiterlesen…]

Neuer Recherche-PC in der Gemeindebücherei

Die Auskunftsrechenmaschine

Einweihung des Recherche-PCs in der Kinderbücherei

Dossenheim, 20. März 2012. (red/cr) Der Freundeskreis der Bücherei und die Badische Beamtenbank Heidelberg-Handschuhsheim spendeten der Gemeindebücherei Dossenheim einen neuen Recherche-PC. Er soll das Suchen von Medien in der Kinderbücherei erleichtern.

Von Christian Ruser

Bürgermeister Lorenz und Büchereileiterin Petra Göhring stehen bereits in der Kinderbücherei. Unter einem weißen Tuch befindet sich der neue Computer.  Nach und nach kommen auch Frau Martina Keller von der Badischen Beamtenbank und die Vorstandsmitglieder des Freundeskreises Gerd Hammer, Annerose Apfel und Rainer Loos hinzu. Für den Freundeskreis ist es ein anstrengender Tag. Zwei Stockwerke weiter oben betreuen sie den Bücherflohmarkt.

Doch nun sind alle eingetroffen und Frau Göhring kann zur Enthüllung schreiten. Doch was wir überhaupt enthüllt? Ein neuer OPAC, also ein „Online Public Access Catalogue“. Herr Hammer schlägt als deutsches Synonym die Auskunftsrechenmaschine vor. Es handelt sich also um einen Computer, der es den Benutzern der Kinderbücherei ermöglichen soll, mit den richtigen Stichworten Medien zu finden.

Frau Göhring erklärt den Opac

 

Das Recherchieren am PC wird zunehmend auch von Schulkindern für Referate vorausgesetzt.

Bürgermeister Lorenz bedankt sich in seiner anschließenden Rede bei den Spendern. Der Badischen Beamtenbank und dem Freundeskreis für den Computer, Frau Göhring für den Tisch. Dieser hatte zuvor in ihrem Wohnzimmer gestanden und war vom Bauhof auf das passende Maß zurechtgesägt worden.

Bürgermeister Lorenz gratuliert Gerd Hammer zum 70. Geburtstag

Einen besonderen Dank und nachträgliche Glückwünsche zum 70. Geburtstag richtet Bürgermeister Lorenz an Gerd Hammer. Seit Jahren ist er in der Gemeinde ehrenamtlich engagiert. Gemeinsam mit Herrn Loos gründete er den Freundeskreis und arbeitet aktiv bei der Veranstaltungsreihe Kunst und Kultur in der Scheuer mit. Er ist sich weder zu schade, um Stühle zu stellen und lädt immer wieder interessante Autoren zu Lesungen nach Dossenheim.

Nach dem offiziellen Teil, gehen die Vertreter des Freunddeskreises zurück zum Bücherflohmarkt, während sich die ersten Büchereinutzer an den neuen Recherche-PC begeben. Ein guter Service, den die Dossenheimer Leserinnen und Leser hoffentlich gut aufnehmen werden.