Sonntag, 19. November 2017

Kurzpfalzschule und Schiller-Werkrealschule ├Ąndern Angebot

Zwei neue Ganztagesschulen nach dem Sommer

Dossenheim/Hemsbach, 02. August┬á2014. (red/pm) Nach dem Sommer gibt es im Wahlkreis Weinheim zwei neue Ganztagesschulen in Dossenheim und Hemsbach. Von dem neuen Angebot profitieren Eltern und Kinder. [Weiterlesen…]

Auch zuk├╝nftig kein Alkoholverbot auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen

Kommunen weiter mit „blauem Problem“

Mannheim, 02. Juli 2014. (red/csk) Erst wird getrunken, dann gel├Ąrmt oder Unbeteiligte werden angep├Âbelt, Gegenst├Ąnde besch├Ądigt, M├╝ll liegen gelassen. Alkoholkonsum auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen kann zum Problem werden. Ein Verbot dagegen gibt es in Baden-W├╝rttemberg nicht. Und dabei bleibt es auch. Das ist das Ergebnis des Runden Tisches „Lebenswerter ├ľffentlicher Raum“ der Landesregierung. Wir haben in den Rath├Ąusern unseres Berichtsgebiets gefragt, wie man dort mit den Problemen durch den Genuss von Alkohol im ├Âffentlichen Raum umgeht. [Weiterlesen…]

CDU bleibt st├Ąrkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

W├Ąhlervereinigungen und Gr├╝ne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f├╝r die Gr├╝nen und die Freien W├Ąhler und einen f├╝r die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st├Ąrkste Kraft vor SPD und den Freien W├Ąhlern. [Weiterlesen…]

Interessante Details zu den Europawahlen - teils deutliche Unterschiede

Europawahl: Unsere Gemeinden im Vergleich

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 26. M├Ąrz 2014. (red/pro) Aktualisiert. Bei der Europawahl lassen sich klare Aussagen treffen: SPD und AfD sind die Gewinner. Die FDP hat teils dramatische Verluste erlitten. Schaut man sich die Ergebnisse in den Gemeinden des Landtagswahlkreises Weinheim und im Rhein-Neckar-Kreis genauer an, gibt es interessante Details – beispielsweise ist die Wahlbeteiligung dieser Gemeinden besser als im Kreis insgesamt und die SPD gewinnt sogar ├╝ber den kreisweiten Vergleich. Wir haben f├╝r Sie die Zahlen mit teils ├╝berraschenden Zusammenh├Ąngen zusammengestellt. [Weiterlesen…]

Europawahl in Nordbaden - Dossenheim mit zweitst├Ąrkster Wahlbeteiligung im Kreis

Wahlerfolge f├╝r SPD und AfD, CDU verliert, FDP erleidet herbe Niederlage

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar, 26. Mai 2014. (red/pro) Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl ist in Deutschland deutlich gestiegen: von 43,3 Prozent 2009 auf 48,1 Prozent 2014. Nordbaden hat nur einen Europa-Abgeordneten – Peter Simon (SPD) aus Mannheim. Nach der vorl├Ąufigen Ausz├Ąhlung der Europawahl 2014 im Rhein-Neckar-Kreis bleibt die CDU st├Ąrkste Kraft – die SPD legt aber deutlich zu. Die AfD erh├Ąlt mehr Stimmen als im Bundesschnitt, Gr├╝ne verlieren leicht, Die Linke gewinnt leicht, die FDP verliert enorm. Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis liegen bei der Wahlbeteiligung deutlich ├╝ber dem Bundesdurchschnitt, Mannheim deutlich darunter. Die NPD spielt keine Rolle. [Weiterlesen…]

Onlineinformationen zu den Wahlprogrammen

Viele Gemeinsamkeiten in den Agenden der Parteien

Dossenheim, 20. Mai 2014. (red/csk) Die zu den Kommunalwahlen antretenden Parteien und ihre Wahlprogramme im Internet – in Dossenheim pr├Ąsentiert sich das sehr unterschiedlich. Wir haben einen genaueren Blick auf die Informationen geworfen und darauf, wer was f├╝r Dossenheim will. [Weiterlesen…]

Kleinstparteien haben gro├če Chancen

Die Europawahl am 25. Mai

Rhein-Neckar, 16. April 2014. (red/ms) Am 25. Mai steht neben den Kommunalwahlen in Baden-W├╝rttemberg die 8. Europawahl an – erstmals ohne Sperrklausel in Deutschland. Das bedeutet, dass diesmal auch kleinere Parteien eine Chance haben werden, zumindest einen Sitz im Europaparlament zu erhalten. Hier finden Sie Informationen und Hintergr├╝nde zur Wahl. [Weiterlesen…]

Treillage auf Bahnhofsplatz sorgt f├╝r Diskussion im Gemeinderat

Gro├čes Kino f├╝r kleine Leinwand

Dossenheim, 13. M├Ąrz 2014. (red/ld) K├Ânnen ein paar sekrechte Streifen den ganzen Bahnhofsplatz verschandeln? Wenn es nach den Gemeinder├Ąten geht, k├Ânnen sie das. Deshalb wurde der Vorschlag der Landschaftsarchitekten f├╝r die geplante Treillage zur├╝ckgestellt. So hatten sich die Gemeinder├Ąte den Platz nicht vorgestellt. Am Ende der Diskussion wurde dann doch die Vergabe f├╝r Bauarbeiten auf dem Platz, inklusive 290.000 Euro Mehrkosten, beschlossen. F├╝r die Treillage wird es nun eng. Im Sommer soll alles gebaut werden. [Weiterlesen…]

SPD beantragt "Tourismusinitiative Dossenheim"

Mehr Tourismus durch bessere Homepage

Dossenheim, 12. M├Ąrz 2014. (red/ld) Zu wenig, zu verstreut wird nach Ansicht der SPD-Fraktion auf der Gemeinde-Homepage auf touristische Attraktionen hingewiesen. Sie beantragte deshalb eine „Tourismusinititative Dossenheim“ unter Beteiligung eines „runden Tisches“. [Weiterlesen…]

Saunakammer wird saniert

Verein Sauna Dossenheim e.V. erh├Ąlt Investitionszuschuss

Dossenheim, 12. M├Ąrz 2014 (red) Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung, die vom Verein Sauna Dossenheim e.V. angestrebte Sanierung der dritten Saunakammer mit 3.420 Euro zu bezuschussen. Der bewilligte Betrag entspricht einer F├Ârderung von 20 Prozent des gesamten Investitionsaufwands, f├╝r den der Verein 17.108,63 Euro ansetzt. Der kommunale Zuschuss soll noch in diesem Jahr ausgezahlt werden. [Weiterlesen…]

Viele W├╝nsche - nur teilweise Entscheidungskompetenz

Grabsteine ohne Kinderarbeit

Dossenheim, 07. Februar 2014. (red/ms) Schon im Dezember standen mehrere Antr├Ąge verschiedener Fraktionen im Gemeinderat zur Abstimmung – sie wurden allerdings vertagt. Am Dienstag wurden sie ein weiteres Mal behandelt und erhielten generell Zustimmung. Allerdings ist noch unklar, ob das, was man sich w├╝nscht, auch tats├Ąchlich umgesetzt werden kann. Denn viele Vorhaben ├╝berschreiten den Gestaltungsspielraum des Gemeinderats. [Weiterlesen…]

Die Verwaltungsvorschrift f├╝r eine "Intensivierung der ├ľffentlichkeitsarbeit" im ├ťberblick

Wagnis „Mehr Demokratie“ – geht das gut?

Rhein-Neckar, 22. Januar 2013. (red/ms) Die gr├╝n-rote Landesregierung hat im Wahlkampf eine „Politik des Geh├Ârtwerdens“ versprochen. Jetzt steht ein Mammut-Projekt kurz vor seinem Abschluss: Am ersten M├Ąrz 2014 – also noch kurz vor den Kommunalwahlen – wird eine neue Verwaltungsvorschrift in Kraft treten, die die B├╝rgerbeteiligung verbessern soll: Das Volk soll fortan fr├╝her in die Planungsvorhaben mit einbezogen werden, auf offener Dialogbasis will man die bestm├Âglichen L├Âsungen f├╝r die Gestaltung gr├Â├čerer Bauprojekte finden. Doch lohnt sich dieser Aufwand? Oder gibt es am Ende nur mehr B├╝rokratie und h├Âhere Kosten? [Weiterlesen…]

Gemeinderat ber├Ąt 2014 ├╝ber Fraktionsantr├Ąge

Faire Grabsteine, freundliche Toiletten und sicherer ├ťbergang

Dossenheim, 20. Dezember 2013. (red/ld) Sowohl Freie W├Ąhler, SPD als auch gr├╝n kommunal brachten in der Gemeinderatssitzung am Dienstag Antr├Ąge ein. Auf Anregung von B├╝rgermeister Hans Lorenz und unter Zustimmung der Fraktionen wurde die Beratung ├╝ber die einzelnen Antr├Ąge auf das n├Ąchste Jahr verschoben. Dann wird es um ├Âffentliche Toiletten, die Verbesserung zur ├ťberqueren von Schienen und B3 und um eine ├änderung der Friedhofssatzung gehen. [Weiterlesen…]

Haushaltsrede von Gemeinderat Carlo Bonifer (SPD)

„Solide finanzielle Grundlage“

Dossenheim, 19. Dezember 2013. (red) Auf eine positive Bilanz blickte die SPD-Fraktion am Dienstag. Carlo Bonifer lobte unter anderem die Gestaltung des Ortsmittelpunktes. Die Ausweisung neuer Gewerbefl├Ąchen werde von der SPD-Fraktion nicht getragen, sagte er. Landwirtschaftliche Fl├Ąchen h├Ątten Vorrang. Wir dokumentieren die Haushaltsrede der Fraktion. [Weiterlesen…]

Ist die immobiliengesellschaft ein "Verschiebebahnhof" f├╝r Verluste?

Das neue Altenpflegeheim schreibt immer noch rote Zahlen

Dossenheim, 11. November 2013. (red/zef) Die Hanna und Simeon Gesellschaft zur F├Ârderung und Altenpflege mbH (HSGFA) geh├Âren die R├Ąumlichkeiten des ┬áneuen Altenheims, das seit April 2013 in Betrieb ist und das vorherige Hanna-und-Simeon-Altenheim in Dossenheim ersetzt hat. ┬áDabei macht die Immobiliengesellschaft einen Verlust im Jahr 2013 in H├Âhe von 76.600 Euro.┬á Der Grund liegt darin, dass sie zur Anschubfinanzierung der ┬áHanna und Simeon Heim Betriebs-gGmbH (im Folgenden „Betriebsgesellschaft“ genannt)┬ázwei┬áMonatsmieten seit April ganz und die weiteren sieben um 4.000 Euro erm├Ą├čigt hat. Die Betriebsgesellschaft hingegen erzielte f├╝r das Jahr 2013 einen Gewinn in H├Âhe 10.600 Euro. Aufgrund dieses Vorganges ├╝bten die Fraktionen von B├╝ndnis90/Die Gr├╝nen und der SPD im Gemeinderat am 15. Oktober heftige Kritik. Die HSGFA sei ein „Verschiebebahnhof“.┬á

[Weiterlesen…]

Heute w├╝rde der Kindergarten keine Betriebserlaubnis mehr erhalten

Endlich wird der Kindergarten im Schwabenheimer Hof modernisiert

Dossenheim, 22.10.2013. (red/zef) Der Kindergarten im Schwabenheimer Hof ist bereits 40 Jahre alt. Bedingt durch die schwierige Verkehrsanbindung und die Einrichtung, die nicht mehr heutigen Standards gen├╝gt, ist der Kindergarten inzwischen nicht mehr ausgelastet. Daher sorgt der Kindergarten aktuell finanzielle Verluste. Aus Sicht der Verwaltung ist die gesamte Ausstattung so veraltet und abgenutzt, dass ihm heute keine Betriebserlaubnis mehr erteilt w├╝rde. Der Gemeinderat beschloss daher in seiner Sitzung am vergangen Dienstag einstimmig, ihn zu modernisieren.

[Weiterlesen…]

Die Kurpfalzschule wird zur offenen Ganztagesschule

„Das ist f├╝r uns alle Neuland“

Kurpfalzschule_Dossenheim_Wikimedia-Commons-Immanuel_Giel-Gemeinfrei_

Die Kurpfalzschule wird jetzt zur offenen Ganztagesschule / Foto: Wikimedia Commons. Von: Immanuel Giel. Lizenz: gemeinfrei

 

Dossenheim, 22. Oktober 2013. (red/zef) Dossenheim ist ein Magnet f├╝r junge Familien, in der beide Eltern berufst├Ątig sind. In Dossenheim wohnen aktuell schon 430 Kinder im Grundschulalter. Durch die gute Verkehrslage in Dossenheim und attraktive Neubaugebiete, k├Ânnte es k├╝nftig sogar noch mehr Kinder geben. Um dieser Situation gerecht zu werden, beschloss der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung, dass die Kurpfalzschule k├╝nftig eine offene Ganztagesschule werden soll. Die Verwaltung wird einen entsprechenden Antrag beim Regierungspr├Ąsidium Karlsruhe einreichen. [Weiterlesen…]

Die Gemeindepr├╝fanstalt moniert einiges f├╝r die Finanzen von 2006-2010

„Kein Skandal, aber auch kein Vorbild“

Dossenheim, 02. Oktober 2013. (red/zef) Die Gemeindepr├╝fanstalt Baden-W├╝rttemberg (GPA) hat Dossenheim einer umf├Ąnglichen Pr├╝fung der Finanzen der Jahre 2006-2010 unterzogen. Der Bericht der GPA ging bereits am 16. November 2012 bei der Gemeinde ein. Bisher hatte sich die Verwaltung zu sogenannten Rechtsfehlern in ihrem Vorgehen, zu denen sie gegen├╝ber der GPA Stellung nehmen muss, noch nicht ge├Ąu├čert. Der Grund: In der K├Ąmmerei musste sich der neue Fachbereichsleiter Martin Niederh├Âfer erst einarbeiten. Gestern hat die Gemeinde ihre Stellungnahme verabschiedet und auch schon konkrete Ma├čnahmen beschlossen. [Weiterlesen…]

Wahlkreis Heidelberg-Weinheim

Kandidaten zur Wahl

wahlparty hd-130922- IMG_0101

Rhein-Neckar, 24. September 2013. (red) In Heidelberg haben wir Dr. Franziska Brantner, Lothar Binding, Sahra Mirow und Jens Brandburg bei der Wahlparty getroffen. Wir dokumentieren Statements, die gegen 21:00 Uhr abgegeben wurden. Dr. Karl A. Lamers feierte mit Parteifreunden im „Reichsapfel“ und hat sich Montagnachmittag telefonisch gemeldet. [Weiterlesen…]

"Unsere" Kommunen im Vergleich

Hirschberg am „schw├Ąrzesten“ und andere Details der BTW13

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610(2)

Rhein-Neckar, 23. September 2013. (red/aw/ld) Die FDP ist abgew├Ąhlt worden. Nicht jedoch in unserem Berichtsgebiet – in allen zehn Gemeinden f├╝r die wir Ortszeitungen machen, kamen die Liberalten ├╝ber die F├╝nfprozenth├╝rde. Wir haben uns die Wahlergebnisse genau angeschaut und es gibt viele interessante Details zu entdecken. [Weiterlesen…]